Frage von Tesori,

Ernährung: Kohlenhydrate! Wie oft und wieviel?

Hi,

ich gehe jeden 2. Tag ins Fitnessstudio und habe meine Ernährung daraufhin auch ein wenig umgestellt. Das heißt ich esse mehr Eiweißhaltige Produkte und mehr Obst, mehr als früher. Ansonsten war ich immer ein gesunder Esser :p ;)

Nun ja, was die Kohlenhydrate angehen habe ich diese nicht ganz reduziert. Das Problem ist das ich früher sehr oft Kohlenhydrate gegessen habe, (habe aber immer mein Gewicht behalten, da ich immer unterwegs war und ich relativ schnell abnehme.) und das fällt mir schwer davon los zu lassen, wobei ich auch gelesen habe, dass man die Kohlenhydrate braucht und man das auch nicht weg lassen sollte, da man ein Jojo Effekt bekommt, wenn man wieder anfängt normal Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, abgesehen davon geben sie uns die nötige Energie was man Tag braucht usw,

Ich habe mir gedacht (da ich NICHT abnehmen will) das ich jeden 2. Tag Kohlenhydrate essen könnte und das in einer Menge von 100g. Ist das ok oder doch zu wenig? Oder sollte ich jeden Tag 100g Kohlenhydrate essen und dann Woche für Woche die Menge steigern, so dass sich mein Körper daran gewöhnt.

Abends esse ich keine Kohlenhydrate mehr seitdem ich mit dem Training angefangen habe. Das würde ich auch so belassen. Was denkt Ihr so? Ich habe darin ein wenig Probleme was meine Ernährung angeht bzw. die Kohlenhydrate Geschichte,

Ich wäre echt dankbar wenn Ihr mir hilfreiche Tipps geben könntet.

Antwort
von mindestmaas,

Du sollst bei 100 Gramm bleiben, wenn du nicht mehr Masse zulegen willst. Um schnell Masse zuzulegen, geht man auf 150- 200 Gramm drauf. Abends brauchst du keine Kohlenhydrate, eher Nacht Protein, zum Beispiel Casein, da dein Körper in der Nacht die Nahrung brauch in Form von Aminosäuren.

Kohlenhydrate dienen nur als Energiequelle für deinen Körper. Solange sie zur Verfügung stehen, sind die Glykogenspeicher voll. Wenn keine Zufuhr von KH erfolgt, fängt der Körper an, an die fettreserven dran zu gehen. Daher sind diverse Tipps mit LOW Carb Diäten. Das einzige, was Menschen vergessen, wenn sie keine KH zuführen - unser Gehirn braucht KH auch las Nahrung.

Ich kann noch lange schreiben. Ich finde, dass dieses Thema hier gut erklärt wurde:

http://www.allfitnessfactory.de/wieviel-kohlenhydrate-am-tag/

 

Antwort
von BenDanFitness,

Das heißt ich esse mehr Eiweißhaltige Produkte und mehr Obst, mehr als früher.

Übertreibs nicht mit dem Eiweiß und schraube auch Deine Wasseraufnahme dann entsprechend hoch. Obst ist super.

und das fällt mir schwer davon los zu lassen, wobei ich auch gelesen habe, dass man die Kohlenhydrate braucht und man das auch nicht weg lassen sollte

Warum solltest Du auch davon loslassen? Natürlich braucht man Kohlenhydrate - die sind der primäre Treibstoff für unseren Körper.

das ich jeden 2. Tag Kohlenhydrate essen könnte und das in einer Menge von 100g

Erstens: Warum jeden 2. Tag?

Zweitens: Es sollte nicht um die Menge gehen (wie kommst Du auf 100 g?) sondern um den Anteil in der Ernährung.

Ich ernähre mich zur Zeit etwa um die 60% von Kohlenhydraten, 25% Proteine und 15% Fette. Andere gehen 80-10-10, wieder andere 50-30-20. Musst Du selber ausprobieren, wie Du Dich wohlfühlst, ob es Dir hilft, Deine Ziele zu erreichen etc.

Abends esse ich keine Kohlenhydrate mehr seitdem ich mit dem Training angefangen habe.

Warum?

Kommentar von marvin006 ,

Du hast immer die besten Antworten, super. :)

Antwort
von whoami,

"Das heißt ich esse mehr Eiweißhaltige Produkte und mehr Obst" - Ersteres ist gut, beim Obst solltest du allerdings aufpassen, denn zuviel Fruktose ist nicht gesund. Hormonell nicht, und auch die Leber und Bauchspeicheldrüse nehmen ein Zuviel übel. Erhöhe lieber den Gemüseanteil - davon kann man nie genug bekommen, vor allem wenn es gekocht oder gedünstet ist. MIt wie vielen Kh du letztendlich zurechtkommst, ist individuell - das kann dir niemand "berechnen" oder vorhersagen - das ist eine Frage deiner Genetik! Die optimale Menge musst du selbst rausfinden! Jojo-Effekt musst du nicht befürchten, denn gesund essen bedeutet, dass man konstant über Jahre die gleichen Mengen am Makronährstoffen beibehällt (mit kleinen Schwankungen). Wer allerdings "diätet", und sich danach mit extravielen Kh "belohnt", ist für den Jojo-Effekt dann selbst Schuld!

100g Kh alle 2 Tage ist optimal, selbst für jemanden der Kh nicht gut verstoffwechseln kann. Wichtig: dabei bleiben!!

Kommentar von lazarangelov ,

alter höre mal bitte auf so einen scheiß immer zu schreiben.... 100 g kh alle 2 tage, wer soll davon leben?!!?

Kommentar von whoami ,

Wer? Na, da kann ich dir eine Menge Leistungssportler an der Weltspitze als Beispiel nennen. Auch ich lebe schon etliche Jahre so, und kann bestätigen, dass es mir nie besser ging und ich nie bessere Leistungen hatte!

Warum aber musst du ständig stänkern? Du bist noch grün hinter den Ohren, ein Rotzlöffel quasi, und verteidigst ewig gestrige Weisheiten die sich hartnäckig in den Studios halten... Denn - oh Schreck - der Körper funktioniert mit Nahrungsfett als Treibstoff viel besser! Was sagst du nun!?

Kleiner, lass gut sein und lerne bevor du den Mund aufmachst. Und lerne verdammt noch Mal Rechtschreibung - oder gibts an deiner Schule eine Befreiung von Groß- und Kleinschreibung!? McFly!?

Antwort
von anonymous,

Kohlenhydrate kommen in so ziemlich jedem Lebensmittel vor. Und Du darfst auch ruhig Sachen essen, die davon mehr enthalten.....

An irgendwelche Zeiten ist das ebenfalls nicht gebunden.

Kommentar von Fred1993 ,

Kann die Frage rgendwie nicht dirket beantworten muss also leider aus irgendeinem Grund hier den Kommentar kommentieren...

100 G kohlenhydrate sind viel zu wenig!! Ich kenne deine Angst davor hatte ich auch lange zeit aber bitte bedenke! Kohlenhydrate alleine machen nur sehr selten dick... ich esse derzeit 300g pro tag und nehme nicht zu.. nur wähle sie GESUND das heisst OBST OBST OBST und Gemüse, kartoffeln etwas Reis usw.. ja fruktose... glaub mir selbst wenn du alle deine kh durch obst wählst wirst du bei einem geringen kcal defizit abnehmen.. wichtig ist dass du die Fette vorallem die tierischen runterschraubst..

kann man auch zirkeln wie du gesagt hast trainingsfreie tage mehr fette...traings tage mehr KH Kohlehydrate sind nicht deine Feinde!

Kommentar von BenDanFitness ,

+1

Super!

Kommentar von whoami ,

"OBST OBST OBST" - Fruktose ist neben Zucker das Dümmste was man sich antun kann! Sicher ist Obst auch gesund, aber nicht in den Maßen wie du es suggerierst! Obst ja, aber max. 1 Stück täglich!!

Nix mit 1+....... eher 3-.....

Und hier etwas zum Nachlesen: http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/nahrungsunvertraeglichkeit/tid-12020/f...

Und kuck hier was ein Übermaß an Obst verursacht: w w w.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fructose-unvertraeglichkeit-wenn-obst-depressiv-macht.194ec3f9-c585-41a2-969a-b9229143f45b.html

Und wenn das hier nicht überzeugt, kann auch dir nicht mehr geholfen werden: w w w.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=75473&key=standarddocument40626003

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community