Frage von mumuschnitzel, 11

Ernährung & durchtrainierter Bauch ? WIE ?

Halli Hallo , ich bin ein 17 jähriges 54 schweres Mädchen , dass eigentlich einen guten Körper hat , ich habe eine schönen Po & auch recht schöne Beine . Nur mein Bauch gefällt mir noch nicht so gut . Ich bin zwar nicht dick aber über meinen Bauchmuskeln befindet sich eine kleine Speckschicht . Diese möchte ich natürlich durch effektives Training wegbekommen & meine Ernährung auch umstellen um auf einen schönen (mit einem leichten Six-Pack ) Bauch zu kommen.

Ich bitte um Hilfe , den Geld für Fitnessstudio fehlt mir auch , da ich ja noch Schüler bin.

Würde mich über einen Trainingsplan + Ernährungsplan sehr freuen !

Sarah

Antwort
von DeepBlue, 10

Hi,

dann klär uns doch erst einmal über Deine Körpergröße auf. 54 kg hört sich ja nun nicht gerade nach Übergewicht an! Vielleicht hat es ja ganz andere Gründe, dass Dich Dein Bauch stört:

  1. Du hast ein Hohlkreuz (Hyperlordose), das heißt, der Lendenwirbelsäulenbereich ist stärker gekrümmt als normal. Das kannst Du feststellen. indem Du Dich seitlich nackt vor den Spiegel stellst. Abhilfe schaffen Funktionsgymnastik und Haltungsschule.

  2. Du hast einen sogenannten Blähbauch. Dann solltest Du Deine Ernährung einmal überprüfen und ggf. umstellen.

  3. Die Bauchmuskeln sind in diesem Bereich erschlafft. Diese lassen sich durch diverse Übungen kräftigen – aber bitte immer nach innen trainieren!

  4. Bei vielen Frauen ist es genetisch bedingt, dass sich im unteren Bereich des Bauches mehr "Fett" ansammelt. Schließlich befinden sich dort die weiblichen Fortpflanzungsorgane, und es ist von Mutter Natur vorgesehen, dass dort sicher, behütet und weich gepolstert irgendwann einmal ein Baby heranwächst.

Falls letzteres der Fall ist, dann akzeptiere Deinen Körper so, wie er ist, und lass Dich nicht durch falsche Schönheitsideale kirre machen.

Gruß Blue

Antwort
von Juergen63, 7

Den KFA senkst du hauptsächlich über die Ernährung. Dafür brauchst du kein Sportstudio. Ernähre dich ausgewogen aber Kalorienreduzierter in dem du die KH etwas minimierst. Die sportliche Betätigung hilft dir dann genügend Kalorien zu verbrauchen. Ausdauersport wie Laufen, Radfahren oder Schwimmen kannst du auf Heimbasis, also auch ohne Studio ausüben. Was das Krafttraining betrifft, da würde ich auch erstmal auf Heimbasis mit Crunches, Ausfallschritten, Kniebeugen und Liegestützen arbeiten. Das sind Übungen die du ohne Gewicht zu Hause zur Stärkung ausüben kannst. Je nach dem wie intensiv du das Ganze dann gestalten willst kommst du natürlich um ein Equipement oder einem Studio nicht herum. Aber die Option kannst du dir ja für später offen halten.

Antwort
von MegaMaxxx, 6

Hallo, also für einen flachen Bauch gibt es nur ein Geheimnis. Den Gesamtkörperfettanteil reduzieren und die Bauchmuskeln direkt trainieren. Gezielt abnehmen am Bauch ist leider nicht möglich. Ich kann dir http://www.abnehmcode.com empfehlen, da erfährst du noch mehr darüber, eigentlich alles, was du wissen musst um abzunehmen und einen flachen Bauch zu bekommen.

Viele Grüße

Ach ja und noch zwei kleine Tipps: Baue unbedingt reine Buttermilch und Magerquark in Deine Ernährung ein, hilft beim Abnehmen und beim Muskelaufbau!

Antwort
von finnbach, 10

Bauchmuskelübung (Navasana):

Wirkung:

Körperlich: Die Bauchmuskeln werden gestärkt. Dadurch wird Hohlkreuz und Rückenbeschwerden vorgebeugt. Durch das Anspannen können anschließend die Bauchmuskeln entspannen. Daher hilft diese Übung auch, das Sonnengeflecht zu entspannen. Auch die Bauchatmung geht nach dieser Übung viel leichter. Gestärkte Muskeln: Rectus Abdomini (gerader Bauchmuskel), Obliquus und Transversus Abdomini (schräge Bauchmuskeln) Energetisch: Navasana ist eine zentrierende Asana. Prana kann leichter fließen. Angesprochene Chakras: Manipura Chakra. Geistig: Diese Asana entwickelt inneres Gleichgewicht und Selbstbewußtsein. Sie ist auch gut zur Erdung und zur Harmonisierung bei emotionellen Schwankungen. Sie hilft, alle Sonneneigenschaften wie Mut, Willenskraft und Durchsetzungsvermögen zu entwickeln.

Ernährung:

Ganz einfach !!! :-)

  • Lass die Naschsachen weg
  • Essen nur das dein Magen 3/4 Voll ist
  • Bewege dich ausreichend
  • Trinke Tee und Wasser statt Cola usw.
Antwort
von MegaMaxxx, 5

Schau mal auf den Blog http://schnellabnehmen24.blogspot.de/ Da bekommst Du eine ganze Reihe nützlicher Tipps und Tricks zum Abnehmen, die Du auch in Deinen Alltag einbauen kannst und die nichts kosten! Viele Grüße und viel Erfolg

Antwort
von benchpresser, 4

Das Körperfett verteilt sich immer gleichmäßig, daher kannst du nicht nur gezielt am Bauch abnehmen. Man sieht die Muskeln aber natürlich eher, wenn du ausgeprägte Bauchmuskeln hast.

Am Bauch sieht man das Fett am längsten, daher ist es meistens die Problemzone von jedermann und -frau. Was hilft ist viel Ausdauersport, d.h. Joggen, Radfahren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community