Frage von claudomi,

Energiebilanz - Kcalverbrauch - Abnehmen

Ich lese oft, wenn man abnehmen will, soll man höhstens 600, 800 oder 1200 kcal am Tag zu sich nehmen. Nun außerdem, wenn man sportelt, heißt es, sollte man genauso viele Kcal verbrauchen, wie man zu sich nimmt, wenn man an Gewicht verlieren will. Kann ich also trotzdem abnehmen wenn ich 2000 kcal zu mir nehme und nur ca. 1200 kcal durch Bewegung verbrauch? Ich mein, die Differenz beträgt da ja dann die 800 kcal die ich ja durch Grundumsatz verbrauch?? Wieviel Sport muß ich also bei 2000 Kcal täglich an Essen und Trinken eingenommen tätigen um abzunehmen???

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

ich glaube, hier ist einiges durcheinander geraten.

Unter Grundumsatz versteht man die Energie, die der Körper täglich in Ruhe zum Funktionieren benötigt. Er ist abhängig von den Individualdaten wie Alter, Körpergröße, Gewicht und Geschlecht. Jeder Mensch hat also seinen eigenen Grundumsatz. Auch wenn man abspecken möchte, sollte der Grundumsatz niemals unterschritten werden. Auf folgender Seite, kannst Du Deinen Grundumsatz berechnen lassen. Von den drei angezeigten Werten, wird bei uns die Deutschland nach der Harris-Benedict-Formel verfahren.

http://www.novafeel.de/ernaehrung/grundumsatz-berechnen.php

Zu diesem Grundumsatz wird nun Dein Leistungsumsatz addiert. Als Leistungsumsatz bezeichnet man die Energie, die man während der Arbeit, des Sports, der Freizeit, der Garten-/Hausarbeit, des Lesens, des Fernseguckens etc. verbraucht. Der Wert des Leistungsumsatzes wird allerdings von vielen Menschen viel zu hoch eingeschätzt, denn sie verbrauchen gerade beim Sport häufig bei weitem nicht so viel Energie, wie sie vermuten. Auf der o.a. Seite kannst Du Dir auch berechnen lassen, wieviel Energie Du bei Deinen jeweiligen Tätigkeiten verbrauchst:

"wewewe"..novafeel.de/fitness/kalorienverbrauch.htm

Grund- und Leistungsumsatz ergeben den Gesamtumsatz. Das ist die Energie, die man täglich zu sich nehmen kann, ohne zu- oder abzunehmen. Unterschreitest Du den Gesamtumsatz nun täglich um nur 500 kcal so macht das 3.500 kcal wöchentlich. Da es rein rechnerisch 7.000 kcal bedarf, um 1 kg Speck zu verlieren, würdest Du auf diese Art pro Monat 2 kg abnehmen.

Gruß Blue

Kommentar von claudomi ,

Danke. Sehr hilfreich. Werde mal die Seiten abchecken.. Danke!!!!!!!!!!!

Antwort
von SaimenE,

wie viel kcal du zu dir nehmen musst kann dir hier niemand genau sagen,da wir nicht dein geschlecht,größe,gewicht und alter kennen.google einfach mal nach deinem grundumsatz oder einem "leistungsumsatz" da kannst du dir gut ausrechnen,was du an einem tag durch welche tätigkeiten verbrauchen kannst/tust. am ende des tages soltlest du einfach mehr kcal verbrauchst haben als du zu dir genommen hast.richtige ernährung ist hier von vorteil.ersetze einfach die weismehlprodukte durch vollkornprodukte und nimm als "hauptbestandteil" deiner malzeiten gemüse und als beilage dann nur die vollkornnudeln oder den reis.

du solltest am tag allerdings nie mehr als 500kcal einsparen,alles drüber wäre dann ungesund. mal angenommen du isst 1500kcal am tag und verbrauchst alleine durch deinen grundumsatz 1300kcal.jenachdem welchen beruf du ausübst könnte man nochmals 500kcal hinzurechnen plus den sport mal angenommen da verbrauchst du auch 500kcal dann wären wir bei guten 2300kcal die du essen könntest OHNE zuzunehmen !!! wenn du nun nur 1500kcal isst (wovon ich gut davon satt werde,wenn ich mich gesund ernähre),dann hättest du dir 800kcal eingespart! das sind in der woche 5600kcal!! um ein kilo fett zu verlieren musst du 7000kcal verbrennen. damit du deine muckis nicht verlierst solltest du auf eine gesunde eiweißbilanz achten (2g pro kg/körpergewicht reichen hier völlig aus)

bei fragen,gerne per pn anschreiben ! viel glück !

Kommentar von claudomi ,

Supi, danke!

Antwort
von 0815runner,

Ich glaube, da geht einiges durcheinander. Zunächst einmal der Grundumsatz. Soviel verbraucht der Körper um sich selbst zu erhalten. Näherungsweise bestimmt man den Grundumsatz: Körpergewicht mal 24 = Grundumsatz.

Für leichte Bewegung (überwiegend sitzende Tätigkeit) rechnet man den Faktor 1,3 drauf:

Gesamtbedarf = Grundumsatz * 1,3

Dazu kommt das, was du durch Sport verbrauchst. Wenn du abnehmen willst, solltest du ein tägliches Kaloriendefizit von ca. 500 - 800 Kcal erreichen. Das wäre optimal. Ein größeres Kaloriendefizit kann dazu führen, dass der Körper eine Hungersnot erwartet und dann den Grundumsatz absenkt, d. h. du nimmt nicht ab.

Der Kalorienverbrauch beim Sport wird oft überschätzt. 1 h Laufen verbraucht - je nach körpergewicht und Geschwindigkeit - zwischen 600 und 1.000 kcal. Ein kg Körperfett hat ca. 7.000 kcal. Nur um mal die Relationen aufzuzeigen.

Kommentar von claudomi ,

vielen Dank!

Antwort
von avatar2,

um abzunehmen, musst du mehr kalorien verbrennen, als zu dir zu nehmen. das mit den 600, 800 oder 1200 kalorien am tag kann man so nicht sagen. du kannst auch mit 1200 kalorien in den kalorienüberschuss kommen, wenn du nichts machst, du kannst aber auch mit 2000 kalorien ins kaloriendefizit kommen, wenn du genug machst. schau dir mal die spitzensportler an, die können am tag mehr als 10000 kalorien essen, und kommen damit mnur knapp an der negativen kalorienbillianz vorbei. wir "normale" menschen würden damit einfach nur fett werden :-D.

du verbrauchst ja auch nicht nur durch training kalorien. damit du überhaupt schon eine normale körpertemperatur erreichst, müssen kalorien verbrannt werden. außerdem kannst du auch kalorien verbrennen, wenn du ÜBERHAUPTNICHTS machst: dafür sind deine muskeln verantwortlich, je mehr du hast, desto mehr kalorien verbrennst du, ohne was dafür zu machen :)

Kommentar von claudomi ,

Danke, bin jetzt besser informiert!!

Kommentar von avatar2 ,

schön, wenn ich helfen konnte :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten