Frage von Zouma5, 94

Eiweißshake verdünnen mit Wasser?

Hallo:) Ich habe vorher zum ersten mal einen Eiweißshake (Schokogeschmack) getrunken (30g Pulver mit Milch (1,5% Fett), so wie auf der Packung beschrieben, im Mixer gemixt). Dieser war dann sehr dickflüssig (ich denke mal das ist normal) und da ich es eher dünnflüssiger zum Trinken mag und der Shake mir auch sonst nicht so gut geschmeckt hat, musste ich mich zwingen den Shake runterzubekommen. Jetzt meine Frage: Um den Shake dünnflüssiger zu machen, könnte ich die Hälfte des Pulvers und die Hälfte der Milch nehmen und den Rest mit Wasser auffüllen (das ganze dann zweimal trinken, damit ich die gleiche Menge an Eiweiß habe, wie wenn ich es normal trinken würde) oder würde das Wasser zum verdünnen das ganze noch ekliger machen? Oder habt ihr andere Tipps, wie ich meinen Shake dünnflüssiger bzw. geschmacksvoller machen könnte? (Eine neue Geschmacksrichtung erstmal nicht, weil ich zuerst diese Packung, in der noch 270g enthalten sind, trinken will) Vielen Dank im Vorraus:)

Antwort
von Markusalem, 74

Du kannst die Milch auch ganz durch Wasser ersetzen :) steht auf den meisten Packungen auch so drauf. Meist sind auch die Nährwertangaben für Shakes, die mit Wasser zubereitet wurden.

Ob das dann wirklich besser schmeckt ist die andere Frage. Alternativ kannst du es auch mal mit Sojamilch oder ähnlichem probieren. Milchersatzprodukte sind meist auch etwas dünnflüssiger :)

Antwort
von wurststurm, 71

Beantwortet nur indirekt die Frage: Eiweiss shakes sind unnötig, denn wer sich gesund und vielseitig ernährt, was überhaupt die Grundvoraussetzung ist für sportliche Leistungen und einen guten Körper, erhält seine 1,5.-2g Eiweiss/Kg Gewicht automatisch. Jedes weitere Gramm Eiweiss wird dann "auf dem üblichen Weg" ausgeschieden, so auch deine Schoko Plempe.

(Und wer sich nicht gesund und vielseitig ernährt, sondern einseitig mit Pulver und Pillen, der erreicht sowieso nichts, denn da fehlen all die für den Aufbau relevanten Enzyme, Minerale, Ballaststoffe, Vitamine, Spurenelemente).

Antwort
von whoami, 57

Es ist völlig egal ob du für deinen Shake Milch oder Wasser nimmst, oder wieviel Milch oder Wasser du verwendest. Die Geschmäcker sind nun mal verschieden, deswegen nimmt auch jeder DIE Menge an Flüssigkeit, damit es IHM persönlich schmeckt. Auch hängt die Menge der Flüssigkeit vom jeweiligen Eiweißpulver ab, denn jeder Hersteller hat andere Inhaltsstoffe und einen anderen Süßungsgrad.
Wenn dir Qualität am Herzen liegt, schau dich hier um: bodybuilding-depot.de. Das ist im Moment der qualitativ beste Hersteller im deutschsprachigen Raum und stellt die Amis mit ihren Chemiecocktails weit in den Schatten! Geschmacklich ebenfalls top - davon kannst du dich im dortigen Forum überzeugen. Der Hersteller verschickt auf Anfrage auch kostenlose Proben!

Der Aussage: "Supplemente sind unnötig" möchte ich allerdings widersprechen, denn Eiweißpulver ist sehr oft gesünder als feste Nahrung, wenn man mal bedenkt, was es alles an Pesizidrückständen, Schwermetallen und sonstigen unerwünschten Stoffen in der Nahrung gibt. Auch das Fleisch ist mit den ganzen Vogelgrippen, BSE und sonstigen Tierkrankheiten nicht mehr wirklich empfehlenswert. Von Soja rate ich grundsätzlich ab, da es den männlichen und auch weiblichen (!) Östrogenspiegel viel zu stark anhebt!!

Antwort
von catic, 57

Würde ich nicht machen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community