Frage von basshead, 172

Einseitige Ernährung für Muskelaufbau?

Hallo

Ich habe seit oktober 2014 12 Kilo Abgenommen. Bin 1,77m Groß und wog damals ca.77 kilo. Derzeit wiege ich 66Kilo. Ich habe meine ernährung minimiert und mir viel essen abgewohnt. Jetzt will ich mit Muskelaufbau beginnen weil ich denke jetzt ist der richtige zeitpunkt gekommen. Ich war immer schon heikel und eig immer schon einseitig was essen betrifft. Momentan esse ich nur haferflocken 600g in 3 tagen mit fettarmer milch und tunfisch mit gemüse und bananen. Meine Frage, wirkt sich die einseitige ernährung negativ aus auf den aufbau oder sind nur haferflocken etc. ok? Sollte ich ein nahrungsergänzungsmittel beinehmen? Ich habe noch bilder von meinem bisherigen Erfolg. Ist das eine gute Basis für Muskelaufbau? Bin Beruflich Maurer Geselle und habe die letzten 2 jahre ausser arbeit keine großartig körperliche betätigungen gemacht falls das zur sache tut. Bitte um Antworten würde mich freuen.

Antwort
von theafit90, 172

Allein für die eigenen Vorlieben würde ich die Enährung mehr bunter gestalten. Vielleicht mal Pute mit Reis und Gemüse zum Mittag, oder eine Low Carb Thunfisch "Pizza". Zum Frühstück ist Quinoa Reis mit Milch und Früchten auch super lecker

Antwort
von wurststurm, 160

(1) wirkt sich die einseitige ernährung negativ aus auf den aufbau oder sind nur haferflocken etc. ok? (2) Sollte ich ein nahrungsergänzungsmittel beinehmen? (3) Ist das eine gute Basis für Muskelaufbau?

(1) Natürlich wirken sich Diäten negativ auf das Muskelwachstum aus. Wer einen deutlichen Kalorienüberschuss erreicht wird schneller aufbauen. (2) Nein, denn NEM ersetzen nicht die Nahrung sondern wie der Name schon sagt ergänzen sie sie nur. (3) Die Basis ist so gut oder schlecht wie jede andere Basis. Natürlich gilt: Je mehr Fett desto weniger sieht man was drunter ist.

Antwort
von ManfredBodyKey, 128

Hallo basshead,

es ist ein körperlicher Raubbau was du deinem Körper antust!!

Wenn du auf dem Bau bist arbeitest du Körperlich schwer!

Du isst völlig einseitige Nahrung, ohne Ballaststoffe, Proteine, Vitamine und Eiweiße. Wenn du nicht aufhörst damit wird sich dein Körper dafür rächen...

lg.Manfred

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community