Frage von nista, 5

einführung von rückhandschlägen

hallo, ich plane eine unterrichtsstunde zur einführung von rückhandschlägen mit einer spieltaktischen ausrichtung. hat jemand vorschläge für einen sinnvollen problemaufwurf oder zu spiel-/übungsformen, die sich eignen? danke!

Antwort
von Helge001, 5

Für welche Altersgruppe bzw. welches Level haben deine Schützlinge? Unterscheiden sollte man zwischen Rückhandüberkopf- oder allgemeinen Rückhandschägen (Drive, kurze Bälle, Lob, Swip).

Bei meiner U9/U11 Gruppe fangen wir mit kurzen Bällen an (durch zuwerfen am Netz). Die Gewöhnung an den Daumengriff soll dabei sensibilisiert werden. Später machen wir Schiebespiele mit der Rückhand. Der Ball sollte dabei nicht weiter als bis zur Aufschlagslinie geschoben werden (sogenannte Boxbewegung). Dann würde ich den Rückhandlob empfehlen (hoher Ball nach hinten vom Netz). Später kommt der Rückhanddrive dazu. Ganz zum Schluß kommt der Rückhandüberkopfschlag (U13/U15), da er sehr komplex in der Bewegung und des Treffpunktes ist. Meine Kids müssen aber bis dahin den Malayenschritt beherrschen, ehe ich überhaupt mit denen den Rückhandüberkopfschlag übe.

Falls du noch ein paar Fragen hast, schreibe mir eine PN (Nachricht).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten