Frage von konolo49,

Ein paar Fragen :)

Hallo :) Ich möchte gerne abnehmen weiß aber nicht wie ich das hinbekommen soll.:( Ich ernähre mich gesund und machte regelmäßig sport ( leichtathletik,badmintion,schwimmen und pacour .) Dennoch nehme ich nicht ab . Wahrscheinlich liegt es daran das ich meist abends richtig esse ( was aber leider nicht geändert werden kann ) wie kann ich es machen ? Und dann möchte ich noch wissen die ich am besten an den oberschenkeln abnehmen kann ?! Und welche sind die besten Po übungen ? :) Wäre nett wenn ihr mir ein paar tips geben könntet :)

Bin weiblich,15 jahre alt, ( ist keine phase das ich mich dich fühle ;)

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

abnehmen funktioniert in erster Linie über die Ernährung, wobei Sport natürlich unterstützend wirkt. Es ist bisher noch nicht möglich, gezielt nur an einer Region des Körpers abzunehmen. Gute Übungen für das Gesäß sind Kniebeugen und Ausfallschritte vor-, seit- und rückwärts. Am besten natürlich mit Gewichten (z.B. Hanteln).

Da wir Menschen Individuen sind, muss auch jeder seinen eigenen Weg finden, um optimal abzunehmen. Da gibt es kein Patentrezept. In Deinem Fall wäre vielleicht das Führen eines Ernährungs-Tagebuchs nicht verkehrt. Dort trägt man exakt ein, was man am Tag so gegessen hat - jedes Bonbon, jede Stück Schokolade, jede Scheibe genaschter Käse. Du wirst Dich wundern, was sich da so zusammen sammelt.

Unter:

http://fddb.info/go/k7b/?h1=Kostenloses%20Ern%E4hrungstagebuch%20und%20Kalorient...!&gclid=CP3b4crM17ECFUtd3wodw3EAng

kannst Du kostenlos solch ein Ernährungstagebuch führen. Du musst Dich zwar registrieren, wirst aber weiter nicht "belästigt". Die Seite ist selbsterklärend und Du kannst bequem selber ausrechnen, ob Du über oder unter Deinem "Soll" (= Gesamtumsatz) liegst. Diesen Gesamtumsatz reduziere nun täglich um 500 Kalorien, dadurch nimmst Du langsam aber stetig und gesund ab, ohne dass es zu den gefürchteten Fressattacken kommt oder der Jojo-Effekt Dich erwischt. Da es ca.7000 Kalorien bedarf, um 1 kg Fett abzuspecken, nimmst Du bei der Einsparung von 500 Kalorien/täglich 2 kg Fett im Monat ab! Und mehr sollte es auch nicht sein.

Viel Erfolg!

Blue

Kommentar von konolo49 ,

Danke :)

Antwort
von SaimenE,

hey konolo49 !

auch abends kannst du ruihig essen.zwar wird hier vielleicht das essen etwas anders verwerten,als wenn du nach dem essen noch sport machen würdest,aber letztendlich kommt es auf die "gesamtheit" an. wenn du am tag mehr kcal verbrauchst als du zu dir nimmst,nimmst du ab.ganz einfach.also tust du scheinbar etwas zu viel essen.

gezielt fett abnehmen kannst du leider nicht.der körper holt es da zuerst weg,wo er's für nötig hält bzw. es am wenigsten braucht.da haben wir leider nicht die macht.

Antwort
von 0815runner,

Sport allein genügt nicht zum abnehmen. Dazu gehört zunächst einmal eine negative Kalorienbilanz. Also mehr Kalorien verbrauchen als zu essen. Es kommt nicht darauf an, wann du isst, sondern wieviel insgesamt. Also gilt es, die Ernährung etwas einzuschränken. Sport hilft, den Verbrauch zu erhöhen. Oft wird allerdngs der Kalorienverbrauch durch Sport überschätzt.

Und du kannst nicht durch irgendwelche Übungen gezielt an bestimmten Stellen abnehmen, derk Körper entscheidet selbst, wo er die Fettpolster angreift.

Kommentar von computer70 ,

Ernährung einzuschränken ist vieleicht der falsch Begriff dafür, eher die Ernährung UMSTELLEN, mehr gesundes und weniger ungesundes!

Kommentar von 0815runner ,

Das man Gesundes statt Ungesundes essen sollte, ist logisch. Aber abnehmen funktioniert nur mit einer Einschränkung, bzw. bei einer negativen Kalorienbilanz.

Kommentar von computer70 ,

Weil wenn du z.b. 2000 Kalorien brauchst, nimmst aber nur 1000 zu dir, dann schaltet der Körper auf Sparflamme.. und verbraucht weniger Kalorien, dass heißt du hast weniger Energie

Kommentar von 0815runner ,

Deshalb sollte das tägliche Kaloriendefizit auch ca. 500 - 800 kcal betragen und nicht mehr.

Antwort
von computer70,

Hallo

du kannst nicht speziell an den Oberschenkeln abnehmen.

guck dir hier den kanal mal an:

https://www.youtube.com/user/ZurStrandfigur

der hat auch eine website, wo du dir Rezepte runterladen kannst, und ganz einfach nachkommen kannst.(sind nicht schwer und gehen in 5-10min)

Das ganze Konzept beruht einfach darauf, weniger Kohlenhadrathe(Cola, Nudeln etc.) zu essen, dafür mehr Eiweiße und Fette. Kalorien sind erstmal 2. ranging.. Du musst nur die richtigen Kalorien zu dir nehmen. (Mandel zum Beispiel, oder Paranüsse)

wenn du fragen hast, frag! lg

Kommentar von konolo49 ,

Danke :)

Antwort
von DNufi,

hey

was für mich bei deiner Frage fehlt ist dein aktueller stand. wenn du 1,80 gross bist und 40 kg schwer und abnehmen willst, dann wird's wohl schwierig...

Antwort
von whoami,

An deinem Timing der Nahrungsaufnahme liegt es nicht, dass du nicht abspeckst! Ich ernähre mich ebenfalls so (siehe auch "Warrior Diet" von Hofmekler, oder die Bücher von Jürgen Reis. Auch seine Podcasts sind für dich genau das Richtige. Kostenlos auf www.power-quest.eu)!!

An den Oberschenkeln kann man nicht gezielt abnehmen. Einziger Weg ist eine Reduzierung des gesamtem Körperfettgehalts über eine kohlenhydratarme, eiweißreiche und kalorienreduzierte Ernährungsweise!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community