Frage von Theeyou, 213

eckige Hüften? :)

Hi,

ich weiß, dass man breite Hüftknochen nicht einfach 'absägen' kann, deswegen bräuchte ich vielleicht einen Tipp, wie man den Übergang zwischen einer sehr schmalem Taille und einem eher breiten Becken so hinbekommt, dass es nicht so wuchtig aussieht. :-)

Danke schon im Vorraus ;-)

Antwort
von Juergen63, 209

Die Beckenform hängt ja zum größten Teil von deiner Knochenstruktur ab. Wenn du eine breite Hüftsstruktur hast dann kannst du das nicht ändern. Sofern da nicht noch ein großer KF Anteil drüber ist. Die schmale Taille an sich ist ja gut und wünschen sich auch viele. Es soll jetzt ja nicht Sinn der Sache sein sich voll zu futtern damit die Taille sich dem breiten Becken / Hüfte annähert. Etwas Krafstport verhilft die Muskelstrukturen zu stärken. Das trifft auch auf den Bereich der Hüfte / Gesäß und Taille zu. Allerdings kannst du deine Knochenstruktur nicht ändern. Wenn du ein breites Becken hast dann ist das so. Da würde ich mich auch nicht verrückt machen. Betrachte deinen Körper immer als Ganzes und sehe zu das die Körpergesamtsymetrie stimmt. Dann sind kleine Rundungen überhaupt nichts schlimmes. Im Gegenteil es macht einen Körper durchaus ästehtisch und auch sexy, wenn ich das mal so unverblümt sagen darf.

Antwort
von wurststurm, 173

Dazu solltest du Rumpfübungen durchführen. Einfach auf YouTube und Rumpfübungen eingeben. Du musst wissen, dass die Fortschritte langsam gehen und die Anstrengung gross. Und deinem Ziel wirst du dich nur sehr sehr langsam nähern, über Jahre. Allerdings lohnt sich das, weil Core Training für die Stabilität sehr wichtig ist.

Antwort
von whoami, 131

Die Zauberantwort lautet: Abspecken!! Bei Frauen speichert sich das Fett nämlich sehr oft an dieser Stelle. Was wie breiter Knochenbau aussieht ist glücklicherweise nur Körperfett.

Antwort
von anonymous, 111

Hauptsache du fühlst dich wohl-die form ist egal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community