Frage von JustinL, 30

Durchstarten, aber ist der Trainingsplan überhaupt Effektiv?

Hey, ich habe mich vor paar Monaten im Fitnesstudio angemeldet kam aber wegen nen Umzug nicht ganz so oft hin. Jetzt da ich auch näher wohne (vorher 30-40 Min weg) möchte ich jetzt täglich hingehen und habe mir folgendes überlegt.

Mo: Krafttraining (60 Min) Di: Ausdauer Laufband/Stepper (40-60 Min) Mi. Krafttraining (60 Min) Do: Ausdauer Laufband/Stepper (40-60 Min) Fr: Krafttraining (60 Min) Sa: Ausdauer Laufband/Stepper (40-60 Min) So: Ausruhen.

Ist dies so sinnvoll? oder zuviel?

Und als 2. Punkte wie sollte meine Ernährung aussehen wenn ich so einen Trainingsplan habe? Sollte die Ernährung sich auch an den Kraft und Ausdauer tagen unterscheiden?

Antwort
von Sebastian306, 14

Hallo

Also wenn du Aufbauen willst würde ich auf 2 mal Cardio für 20-30 Minuten runtergehen da du sonst noch mehr essen musst und cardio halt auch eine Belastung ist und du dich an ein hohes Pensum, wie du es gerne möchtest, wenn langsam Rantasten solltest dies gilt dann aber nur wenn du so ein pensum noch nie gefahren hast. Wenn dir der Muskelaufbau wirklich im Vordergrund steht sehe ich auch nicht den Sinn viel Cardio zu machen. Zur Ernährung im Aufbau->Kalorienüberschuss muss auf jeden Fall vorhanden sein für langfristigen schnellen Muskelaufbau dazu würde ich 2-2,5g Proteein (ohne proteein keinen Muskelaufbau da der Muskel aus Proteeinen besteht und er welche einlagern soll für den erwünschten Muskelaufbau) pro KG Körpergewicht nehmen. Für die Anzahl an Kalorien musst du dir durch das Internet mal deinen ungefähren Tagesumsatz plus Grundumsatz zusammenrechnen und dann so 350-500 Kalorien mehr essen als das Ergebnis. Du wirst denke ich mal auch ein bisschen Fett aufbauen aber das ist nicht so schlimm wenn zuviel wird Kalorien etwas reduzieren aber nicht zu viel und wenn du Lust auf etwas hast mit Zucker oder weizenmehl dann nach dem training zu dir nehmen das ist sehr gut für den Insulinaustoss nach dem training aber Pass auf das du nicht zu viel guten ist. Und ansonsten würde ich die ganze Ernährung so aufbauen das du so 20-30(je nachdem wie du's aushälst)% Ungesundes essen kannst und 80-70% Gesund

Antwort
von tttom, 22

Hallo und guten Tag,

dein Trainingsplan ist auf jeden Fall zu viel! Ich würde mindestens einen, wenn Tag noch pausieren, denn eine ständige Belastung der Muskulatur ist schadhaft! Zum Ernährungsplan ist es wichtig, dass du dein Ziel kennst: Möchtest du abnehmen, Muskeln aufbauen oder etwas anderes? Ansonsten kann man Training und Ernährung unabhänig voneinander betrachten!

Bei weiteren Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Kommentar von JustinL ,

Danke schonmal für die Antwort.

Würde schon gerne aufbauen, aber nicht zu sehr auf masse gehen. Möchte einfach nen Trainierten und definierten Körper :) Okay vielleicht sind 6 Trainingstage zu viel... werde dann wohl 3 mal Kraft und 2 mal Ausdauer pro Woche machen. z.b Mo Kraft Di Ausdauer
Mi Frei Do Kraft Freitag Ausdauer Samstag Kraft Sonntag Frei

Kommentar von tttom ,

Hallo,

ich gebe dir mal einen Link an die Hand: Ob du diesen so genau umsetzen willst musst du wissen, je nachdem wie ernst du es meinst: http://www.fitforfun.de/abnehmen/gesund-essen/sporternaehrung/muskelaufbau-ernae...

Wichtig ist natürlich: Schokolade und Chips so weit es geht vermeiden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten