Frage von Dino111, 68

der weg zum einarmigen klimmzug

da ich für allgemeines krafttraining keine bestimmten definierten ziele habe, wollte ich mir diese nun setzen: 10 einarmige klimmzüge mit jedem arm. ich denke gewissen grundvoraussetzungen haben ich shcon, sodass es nicht allzu lange dauern kann: 7-8 einarmige saubere langsame liegestütze bekomme ich z.b. schon hin- auch kann ich die "assissted pull-ups", also mit einem arm an die stange, der andere greift an den unterarm/handgelenk (davon ca. 5 stück)- und je weiter man mit dem anderen arm nach unten greift desto schwerer wird es- und da wollte ich ansetzen:

sollte ich diese variation nun so trainieren, dass ich mit dem hilfsarm immer weiter nach unten greife, und in der negativen phase versuche größtenteils versuche das gewicht auf den hauptarm zu übertragen? und bis ich irgendwann die negative phase einarmig kann- oder würde dieser weg zu lange dauern bzw. gar nicht funktionieren ? gliehczeitig trainier ich rel. intensiv oberkörperstabilität

fallen euch andere trainingsmöglichkeiten ein ? zund zur stange und solange versuchen mit einem arm hochzuziehen wird auch nicht funktioneren.^^

shconmal danke!

Antwort
von Lenny, 68

Ich mache gerade folgendes und sehe Fortschritte:

  • Binde ein Seil, an die Stange. Greife mit einer Hand die Stange, mit der anderen das Seil. Mach einen Klimmzug. Jetzt greife das Seil mit der "freien" Hand deutlich tiefer - die Hand an der Stange muss also deutlich mehr Arbeit verrichten. Je tiefer deine Hand greifen kann um so näher bist du am einarmigen.

  • Zieh dich hoch, lass mit einer Hand los, versuch dich oben zu halten, bzw. nur ganz langsam nach unten zu gehen (negative)

  • Mach Klimmzüge mit Extragewicht. Wenn du zweiarmige Klimmzüge mit deinem Körpergewicht als Zusatz schaffst, dann ist der einarmige auch nicht weit ;)

Wenn es dir wirklich ernst ist, kannst du ja das Armstrong Programm machen ( http://www.specialmove.de/kraft-und-ausdauer/mehr-klimmzuge-aber-wie-major-armstrongs-pull-up-programm/ ) und ein Teil der Übungen durch eine der Varianten oben ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community