Frage von Tesori,

Den perfekten Ernährungsplan! Wer weiß was und kann mir weiter helfen?

Hi meine Sportler Freunde :)

Wie Ihr wisst ist nicht nur der Sport sondern auch die Ernährung das A und O für das gewünschte Ergebnis. Ich will mich in April ENDLICH anmelden gehen, wollte ich schon lange aber dann musste ich operiert werden und dann war dies erst einmal abgeschrieben :(

Vor kurzem habe ich mich mit jmd. unterhalten, der schon seit Jahren trainiert.

Ich habe Ihn gesagt, dass ich definierter sein möchte, leichte Bauchmusekln haben möchte und eine straffere Haut haben will.

Zu meiner Person: Weiblich, 1,64 m groß, 55 kg

Er meinte ich solle, wenig Kohlenhydrate essen (und wenn dann Volkornkohlenhydrate, wären besser) viel Eiweiß, gesunde Fette wzB Olivenöl, viel Wasser (stilles) Gemüse, Fisch, Fleisch (zB. Huhn, Pute, Steak) gehört auch zum Ernährungsplan dazu.

Er sagte am besten soll ich es so machen: Morgens nachdem ich aufgestanden bin, soll ich direkt ein Casain Eiweiß Pulver nehmen, verdünnt mit Wasser oder mit Milch ODER Whey Eiweiß, da bin ich mir grad net sicher welches, da müsste ich Ihn wieder fragen, wenn ich Ihn sehe...

Auf jeden Fall sollte ich auch nach den Training ein Whey Eiweiß Shake nehmen und bevor ich schlafen gehe dann den Casain Eiweiß Shake, dies kann ich aber auch durch 3 Eier oder Magerquark 250g ersetzen. (Am Abend)

Die Menge von den Pulver soll ich immer das doppelte von mein Gewicht anrechnen.. also 55kg das heißt 110g Pulver.

Na ja und er meinte ich solle 100g Kohlenhydrate essen, (ob ich jetzt abnehmen will oder während den Training) am besten an den Tag wenn ich trainieren gehe. Jede Woche soll ich dann 10g mehr Kohlenhydrate essen und schauen ob ich zunehme oder nicht. Tu ich das nicht dann soll ich so weiter machen, bis ich meine gewünschte Menge habe und mein Gewicht nicht steigt.

Ich glaube das wars... Also was sagt Ihr dazu? Jede Meinung ist mir wichtig oder neue Tipps :)

lg tesori :)

Antwort
von wurststurm,

Da ist so ziemlich alles falsch. Hier einige Ernährungstipps von mir, da liegst du richtig:

http://www.sportlerfrage.net/tipp/ernaehrungsplan-fuer-sportler-und-leute-die-ab...

Und selbstverständlich hat Sportella recht; erstmal anfangen und dann optimieren und nicht umgekehrt.

Kommentar von Tesori ,

Danke :)

Antwort
von SaimenE,

110g pulver????????????????????????????? das kannste einem elefanten geben,dem reichts dann aus :D :D :D .... totaler schwachsinn!!!! decke deinen eiweißgehalt durch eine gesunde ernährung,und kohlenhydrate kannste essen so viel wie dir gut tun.vollkornprodukte sind gesünder,weil sie dich länger satthalten,zwecks ballaststoffe.wen du an fett zulegen solltest,dann kannst du die kh's dann etwas runterschrauben.

es ausgewogen und gesund.ein eiweißpulver ist nur dann sinnvoll,wenn du wirklich mal keine zeit zum kochen hast,oder grade mal keine eiweißreiche nahrung im haus hast !

Antwort
von sportella,

Vergiss den ganzen Quatsch mit Pülverchen hier und Shake da, dann 100 gr. KH... Braucht kein Mensch. Fang erstmal an zu trainieren. Trainiere oft genug und mit der erforderlichen Intensität. Bereite Deine Mahlzeiten aus frischen Lebensmitteln selber zu, dann regelt sich das mit er Ernährung ganz von selber.

Kommentar von Tesori ,

Danke :) Und das mit den Volkorn Kohlenhydrate stimmt auch net?

Kommentar von sportella ,

Doch, da hat er Recht. Vollkorn ist immer ausgemahlenem Mehl vorzuziehen.

Antwort
von anonymous,

Hallo,

was soll ich sagen? Bodenloser Schwachsinn, was der Typ Dir da erzählt. Aber das wirste mir nicht glauben, weil Du lieber Eiweisspulver fressen willst.....

Darum spar ichs mir und empfehle lediglich mal Fachleute zu fragen und keine Kraftsportler und Fitnesstrainer.

MfG

Kommentar von Tesori ,

Hmm wieso soll ich dir nicht glauben ? Und wer sagt das ich LIEBER Eiweiß essen möchte?? Na ja ich frage dies hier weil ich selbst keine Ahnung habe und möchte mir mehr Meinungen einholen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community