Frage von Gsoccer,

Dehnung - Flexibilität

Heyo :)

ich wollte mal fragen, wie man es erreichen kann flexibler zu werden. Ich bin relativ durchtrainiert, spiele Fussball. Ich kann mit gestreckten Beinen meine Zehen nicht berühren, dies könnte man als mein erstes Ziel ansehen :D Wie erreiche ich das? Jeden Tag 20 Minuten dehnen? Ist das okay? Zu wenig? Zu viel? und werde ich dadurch beweglicher, flexibler? Hilft mir das womöglich auch beim Fussball?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von whoami,

An Ruhetagen empfehle ich 1h Dehnen einzuplanen. Mobilität erreichst du nicht mit nur ein paar Minuten dehnen. Wenn du wirklich flexibel werden willst, mach dich auf Schmerzen gefasst! Richtiges Dehnen tut nämlich verdammt weh - besonders in den Beinen.

Kommentar von Gsoccer ,

okay schmerzen is kein problem ^^ wielange sollte ich die dehnung denn halten? immer kurz 10 sekunden halten und öfters wiederholen, oder eher lange halten und versuchen immer ein stückchen weiter zu kommen? danke :)

Kommentar von whoami ,

Das kommt drauf an. Wenn du z.B. den Spagat können willst, musst du die Dehnung schon Mal mehrere Minuten halten. Es kommt immer darauf an wie weit du die Flexibilität verbessern willst...

Kommentar von Gsoccer ,

danke :) das ist das was ich wissen wollte :)

Antwort
von anonymous,

Nein, hilft nicht. Fußballer entwickeln funktionelle Verkürzungen der Ischiocruralmuskeln (Oberschenkelrückseite) und sind dort fast immer schlecht dehnfähig....

Durch Dehnübungen kannst Du die Schmerztoleranz erhöhen, die tatsächliche Beweglichkeit wirst Du dadurch aber nicht wieder herstellen.

Wenn, dann wäre ein Krafttraining über die ganze ROM angezeigt (und das Kräftigen der Gegenmuskeln). Das Problem dabei sehe ich allerdings darin, dass das neben dem Fußballtraining zuviel wird....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten