Frage von Stivikivi, 322

Daumen beim Boxen verletzt

Hallo Leute,

da ich erst in 2 Wochen einen Arzttermin bekommen habe (Leidiger Kassenpatient), und ich schon seid 4 Wochen mehr oder weniger ein Daumenleiden habe, würde ich doch der neugier halber eine VERMUTUNG einholen, was es denn sein könnte..

Zur Symptomatik.

Ich kann meinen Daumen ohne Probleme bewegen. Kein Schmerz nichts..

Dehne kann ich den Daumen ebenfalls ohne Probleme. Schwellung keine vorhanden, auch kein pulsierender Schmerz oder sonstiges.

Der Schmerz kommt lediglich wenn

  1. Ich den Daumen mit den anderen 4 Fingern in Richtung Handinnenfläche drücke

  2. Ich mit meiner anderen Hand mit dem Daumen das Daumengelenk (Im Bild zu sehen) nach unten drücke währenddessen aber den vorderen Teil des daumens nach oben ziehe, Hoffe ihr wisst was ich meine. Dabei ist der Schmerz aber nicht beim Knorpel auf der Hand Außenseite sondern auf der Hand Innenseite.,,

http://www.bilder-hochladen.net/files/6y9f-1.jpg

Da wo der Kreis ist in der Hand innenseite, lokalisiert sich der schmerz

Danke für jede Hilfe!

Antwort
von DeepBlue, 322

Hi,

wenn Du Glück hast handelt es sich nur um eine Prellung/Verstauchung. Hier könnte es helfen, wenn Du 10 Minuten lang den Daumen mit einem Eiswürfel kühlst - einfach immer um den Daumen kreisen lassen. Vorgang mehrmals täglich wiederhlen.

Wenn Du Pech hast, liegt eine Beschädigung der Kapsel vor. Dann ist eine Trainingspause von ca. 3 Wochen angesagt.

Bis zur ärztlichen Diagnose aber bitte nur Schattenboxen (ohne Gewichte!) und Beinarbeit trainieren.

Gruß Blue

Antwort
von Pistensau1980, 285

Ich vermute es ist eine Verletzung am Daumen. Oder an der Hand. Und wahrscheinlich eine Verstauchung, Entzündung, Bänder-, Kapsel- oder Gelenkverletzung oder ein Bruch.

Bist du jetzt schlauer? Nein? Ok, dann warte den Arzt Termin ab. Solange mach einfach nichts, was weh tut aber schau schon, dass du den Daumen weiter bewegst.

Kommentar von Stivikivi ,

Wollte nur ungefär wissen, ob ich den Daumen stillegen soll oder noch ein wenig weiter bewegen, aber nicht extrem belasten wie Kraftsport oder sonstiges..

Ohne MRT weiß ich nicht ob der Arzt das so genau diagnostizieren kann oder auch nur Vermutungen anstellen.

Kommentar von Pistensau1980 ,

Ruhig normal bewegen, solange es schmerzfrei geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten