Frage von nanu9 29.08.2008

Darf ich sagen:" Ich habe eine niedrige Schmerzschwelle" ,wenn ich keine Schmerzen vertragen kann?

  • Antwort von KeeperG 30.11.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich glaube deine Aussage " Ich habe eine niedrige Schmerzschwelle" und "ich keine Schmerzen vertragen kann" passen nicht so ganz zusammen. Es kann gut sein dass Menschen schnell den Schwerz spüren, es gibt auch auch genauso viele die genau das lieben. Den eigenen Körper zu spüren und zu wissen, dass man was tut. Da würd ich an deiner Stelle unterscheiden, ich glaube du willst aisdrücken, dass du keiner dieser Menschen bist die auf Schmerzen stehen, oder ;)

  • Antwort von Juergen63 29.08.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ja, kannst du sagen. Eine niedrige Schmerzgrenze bedeutet das du sehr schnell Schmerzen verspürst.

  • Antwort von crapbag 29.08.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Klar kann man das sagen. Allerdings spielt sich das oft auch nur im Kopf aus, dass man eigentlich viel mehr geben kann als man glaubt oder will. Natürlich gibt es Sportler die einfach mehr kämpfen können als andere, aber ich denke, dass man das auch trainieren kann mit intensiven Einheiten und somit diese Schmerzgrenze nach oben heben kann.

  • Antwort von Mentaltrainer 31.08.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Sowohl akut, wie auch präventiv kann man u.a. durch Autogenes Training Schmerzen reduzieren und vermeiden. Bei manchen Mentaltrainings lernt man auch das "Schmerz weg atmen". Durch Suggestionsarbeit kann man sich auch einen "Turbolader" verankern, sprich z.B. bei aufkommenden Muskelschmerz, oder Erschöpfungsfeeling ncohmal eine "Energieladung" sich durch eine Handlung oder Code holen!!!

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!