Frage von Aednara, 56

Capoeira als Frau ausüben?

Ich überlege mit Capoeira anzufangen, da hier meines Erachtens Kraft und Geschmeidigkeit, Drehungen und Rotationen gleichermaßen gefördert werden. Dies könnte mich bei anderen Sportarten bestimmt weiterbringen.

Aber ich bin mir nicht sicher ob dieser Sport überhaupt etwas für Frauen ist? Also bisher habe ich immer nur Männer gesehen; noch dazu kommt, als "einzige" Frau würde ich mich evtl. auch etwas unwohl fühlen... Was meint ihr dazu? Erfahrungen??

LG

Antwort
von ralphp, 56

Warum bitte sollte Capoeira nicht für Frauen geeignet sein?

Capoeira ist ein Kampfsport wie jeder andere und keineswegs eine reine Männerdomäne. Vor wenigen Jahrzehnten noch wurden alle Frauen schief angesehen, die einen Kampfsport erlernen wollten. Heute ist das zum Glück vorbei.

Capoeira vereint Tanz und Kampf. Es erfordert Rhythmus, Koordination, Kraft, Geschmeidigkeit, Ausdauer, Geschicklickeit ...

Gehe zum Probetraining und finde selbst heraus, ob es etwas für Dich ist. Probieren geht über studieren. Nur weil Dir andere abraten muss das noch lange nicht heißen, dass die anderen richtig liegen. Nur Du selbst zählst.

Antwort
von Robinek, 50

Würde mich halt einfach mal zu einem "Probetraining" anmelden. Als Frau unwohl fühlen? Als evtl. Rose zwischen Dornen? In jeder Sportart und je nach Verein kannst Du diese Verhältnisse antreffen. Schau mal unter Google: Capoeira

Antwort
von sportella, 47

In einem Studio, in dem mal gearbeitet habe, wurde auch Capoeira angeboten. Dort waren es sicher 50% Frauen. Also nur zu.

Antwort
von anonymous, 49

Bei uns im Training sind wir sogar mehr Frauen als Männer. Ich denke, dass Capoeira Angola besser für Frauen ist, kenne aber auch Frauen die Regional machen! Es ist empfehlenswert!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten