Frage von SportMt, 8

Bwe Frage

Ich will jetzt mit Bwe Training anfangen und hab da mal eine Frage.

Ich hab mir jetzt einen Plan zusammen gestellt und wollte wissen ob es bei so einem Training zu Muskularen Dysbalance kommen konnte.

So sieht mein Plan aus.

2 satze klimmzuge bis es nicht mehr geht. 2 satze lieg. bis es nicht mehr geht. 2 s. crunches bis es nicht mehr. 2. s. superman 1. satz dips 2 s. kniebeugen

Jetzt wollte ich wissen ob so ein Training falsch ist. ich schaffe ca. 12 dips und 20 bis 25 klimmzuge. konnte es dazu kommen das meine brust mit der zeit zu stark wird .

Antwort
von Kyra72, 4

Wenn Du mit BWE beginnen möchtest, habe ich hier super Infoseiten für Dich: http://www.eigenerweg.com/bwe/
Hier kannst Du alles lesen, was Du bei Aufstellung eines ausgewogenen Trainingsplanes für Dich beachten solltest.

Wie ralph schon angemerkt hast, solltest Du alle Körperzonen trainieren.

Du brauchst selbstverständlich nicht 656 Übungen, um alle Muskeln zu trainieren, denn jede Übung trainiert ja mehrere Muskelgruppen. Aber Du solltest schon alle Bereiche ansprechen und nach einer gewissen Zeit die Übungen austauschen, weil auch z.B. jede Bauchübung die die einzelnen Bauchmuskeln verschieden stark beansprucht.

Genaueres kannst Du im Link nachlesen.
Dort findest Du für die verschiedenen Bereiche auch konkrete Übungen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Gruß Kyra

Antwort
von ralphp, 4

Ein bisschen einseitig - findest Du nicht? Dysbalancen sind so vorprogrammiert. Wenn man trainiert, muss man den gesamten Körper gleichmäßig trainieren. Die paar Muskelgruppen, die Du aktuell trainierst reichen jedoch bei weitem nicht aus.

Lasse Dir entweder einen professionellen Trainingsplan aufstellen, darauf Deinen Körper und Deine Ziele abgestimmt ist oder besorge Dir gute Literatur, um Dich ein bisschen zu belesen und dann stelle einen richtigen Trainingsplan auf, der jeweils beide Muskelgruppen berücksichtigt, wer beispielsweise den Bauch trainiert, darf den Rücken nicht vernachlässigen, wer den Oberkörper trainiert, muss auch auf die Beine achten ...

Du hast 656 Muskeln, die ausreichend trainiert sein wollen. Deine Übungen berücksichtigen nur einen Bruchteil davon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten