Frage von miix3, 39

Bücher für Schwimmtrainer?

Hallo :)

Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach Büchern für Schwimmtrainer. Ich möchte mein Training gerne abwechslungsreich gestalten, stoße aber bei der Suche im Netz nach nützlichen Lektüren immer nur auf Bücher zum "sich das schwimmen selber beibringen", oder Bücher für Triathleten. Könnt ihr mir helfen und mir sagen, ob es nützliche Bücher für Schwimmtrainer gibt? Mit verschiedenen Übungen auch für Fortgeschrittene - meine Großen sind teilweise schon echt gut, weswegen es mir manchmal schwer fällt noch neue Übungen einzubringen. Da würde ich mir dann gerne kleine Denkanstöße holen.

Wenn ihr Ideen habt, was ich in meinem Training machen könnte, wäre ich euch auch dafür sehr sehr Dankbar! Ich finde es wird immer schwieriger ein Schwimmtraining für meine pubertierenden 14-17-jährigen zu gestalten, ohne das sie sie Lust am Training verlieren und noch mehr rummosern als sonst. :D

Liebste Grüße und schon vielen lieben Dank für eure Antworten!

Eure miix3

P.S. Auch Übungen zum Rettungschwimmen sind gern gesehen, da es sich eigentlich um Rettungsschwimmtraining handelt - wir trainieren aber durch die Bank weg alles. :)

Antwort
von Tyra90, 1

Hey, deine Frage ist zwar schon etwas her, aber vielleihct bruachst du ja immer noch das richtige Buch.

Ich verwende für meine Trainingspläne (Wettkampftraining DLRG), hauptsächlich für normales Schwimmen ohne Rettungssport, das Buch "schneller schwimmen von Holger Lüning". Das haben wir bei einem DLRG Lehrgang auch benutzt. Ich fidne es wirklich super. Da kann man sich individuell eigene Trainingspläne in verschiedenen Leistungsbereichen zusammenstellen.

Für den Rettungssport ist es sinnvoll auf die DLRG internen Bücher/Broschüren zurückzugreifen. Die kann man glaube ich über die Materialstelle erwerben.

Ich wechsel zwischen normalen TSchwimm-Einheiten und Rettungssport-Einheiten immer durch.

Grüße Tyra

Antwort
von ManfredBodyKey, 15

Hallo ,

vielleicht so...?

Gefunden auf der Seite von der DRLG Greifswald....

Trainingspläne Rettungsschwimmen 2012

Neugierig, was dich beim Training erwartet? Freies Training und keine Ahnung, was du schwimmen sollst?

Hier findest du die aktuellen Trainingspläne der Mittwochs- und Freitags-Trainings der Rettungsschwimmer. Die Mittwochs-Trainings sind meistens anstrengender und anspruchsvoller, als die Freitags-Trainings.

Für die Nostalgiker gibt es auch die Pläne aus vergangenen Zeiten vom Mittwochs- und Freitags-Training sowie von 2011.

Mittwoch

Gesamtlänge: ca. 2250m

Dist.400Aufgabe/AufteilungEinschwimmen

Aufgabe/Aufteilungdavon mindestens 200 Kraul 5er Atmung900Aufgabe/Aufteilung6x150 Kraul

Aufgabe/Aufteilung100 Kraul 80%

Aufgabe/Aufteilung25 Sprint 90%

Aufgabe/Aufteilung25 locker Rücken (aktive Pause)200Aufgabe/Aufteilunglocker400Aufgabe/Aufteilung4x100 Kraul

Aufgabe/Aufteilung75 Kraul 80%

Aufgabe/Aufteilung25 Sprint 95%

Aufgabe/Aufteilung15 Sek. Pause100Aufgabe/AufteilungRückenkraul locker50Aufgabe/AufteilungSchleppen

Aufgabe/Aufteilung25 Anschwimmen

Aufgabe/Aufteilung25 Schleppen

Aufgabe/Aufteilung25 Puppe schleppen

Aufgabe/Aufteilung(auf beide Seiten gleichmäßig verteilen)200Aufgabe/AufteilungAusschwimmenDist.Aufgabe/Aufteilung400Einschwimmen

davon mindestens 200 Kraul 5er Atmung9006x150 Kraul

100 Kraul 80%

25 Sprint 90%

25 locker Rücken (aktive Pause)200locker4004x100 Kraul

75 Kraul 80%

25 Sprint 95%

15 Sek. Pause100Rückenkraul locker50Schleppen

25 Anschwimmen

25 Schleppen

25 Puppe schleppen

(auf beide Seiten gleichmäßig verteilen)200Ausschwimmen

Freitag

Gesamtlänge: ca. 1700m

Schwerpunkt im ersten Trainingsteil: Technik Rollwende
Schwerpunkt im zweiten Trainingsteil: Kraft- und Ausdauertraining

Dist.200Aufgabe/AufteilungEinschwimmenAufgabe/Aufteilung10 Minuten Rollwenden-Training (Rücken)200Aufgabe/AufteilungRückenkraul locker mit Rollwende600Aufgabe/Aufteilung4x150 KraulAufgabe/Aufteilung50 3er AtmungAufgabe/Aufteilung50 5er AtmungAufgabe/Aufteilung50 7er Atmung100Aufgabe/AufteilungRückenkraul locker mit Rollwende400Aufgabe/Aufteilung8x50 KraulAufgabe/Aufteilungschnelles Tempo 5' Pause200Aufgabe/AufteilungAusschwimmenDist.Aufgabe/Aufteilung200Einschwimmen10 Minuten Rollwenden-Training (Rücken)200Rückenkraul locker mit Rollwende6004x150 Kraul50 3er Atmung50 5er Atmung50 7er Atmung100Rückenkraul locker mit Rollwende4008x50 Kraulschnelles Tempo 5' Pause200Ausschwimmen.

Ich habe im Sommer meist einen Tag im Monat als "Härtetest" eingeführt.

So 3km Langlauf und anschließend 400m Kleiderschwimmen. Die Sachen im Wasser ausziehen und über den Beckenrand werfen, fallen diese ins Wasser, muss getaucht werden und wieder rausgeworfen werden.

Schwimmflossen im Tiefteil ablegen und abtauchen unter Wasser anziehen und auftauchen.

Ein Tauchbrett (Holzscheibe mit Aluteilen aufgeschraubt zur Beschwernis)mit eingeschraubten harken und eingehängten kleinen Holzstäbchen.

Diese müssen unter Wasser ausgeharkt werden kleine Geschicklichkeitsübung...lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten