Frage von xxynexxusyxx, 177

Brust Trainieren welche Übungen?

Hi,

Ich suche ine Übung für meine Brust, da sie von der Form nicht so gut ist, also sie "hängt". Ich habe eine Hantelbank nicht negativ oder positiv stellbar und eine lang und zwei kurzhanteln. Welche wären die besten Übungen für eine schöne Brustform eig die untere Brust. Meine warzen liegen weit über der unteren Brust bei den Bodybuildern hängt die warze meist nach unten. Ich hoffe ohr versteht was ich meine.

Danke.im Vorraus

Antwort
von wiprodo, 175

Der Brustmuskel entspringt weiträumig an der inneren Hälfte des Schlüsselbeins, am gesamten Brustbein und am inneren Teil der siebten Rippe (Bild). Von dort ziehen die Fasern strahlenförmig zur Seite und setzen an der äußeren Kante des Oberarmes dicht unter dem Schultergelenk an. Da der Brustmuskel aus annähernd 700 motorischen Einheiten besteht, lässt er sich sehr wohl in den unterschiedlichsten „Paketen“ separat anspannen, je nachdem der Arm in Bezug zur Brust mehr nach vorn-oben, nach vorn oder nach vorn-unten geführt werden soll. Somit lassen sich die unterschiedlichen Partien auch separat trainieren (unabhängig von der Frage, ob das sinnvoll ist). Den oberen Bereich trainiert man schwerpunktmäßig durch ein Bankdrücken mit hoch gelagerter Schulter („positiv“), den mittleren Teil (bzw. den kompletten Brustmuskel) durch Arbeit an der Flachbank und den unteren Teil durch Training an der Schrägbank mit tiefer gelagerter Schulter („negativ“).

Wenn du somit z.B. nur den oberen Bereich des Brustmuskels aufbauen willst, solltest du ausschließlich und intensiv und lange genug nur Bankdrücken positiv praktizieren (oder ähnliche Übungen wie Liegestütz mit angehobener Hüfte, s. z.B. hier: http://www.sportlerfrage.net/frage/wie-kann-ich-liegestuetze-zum-muskelaufbau-im...) oder liegende Butterflys hochgelagerter Schulter. Ob das jedoch Sinn macht, musst du selbst entscheiden. Ob damit tatsächlich der Brustmuskel sichtbar umgeformt wird, ist fraglich und hängt davon ab, ob wie stark du die anderen Brustmuskelpartien durch andere Übungen beanspruchst. Aber sicher kannst du damit nicht dein hängendes Bindegewebe oder die Position deiner Brustwarzen beeinflussen.

Antwort
von Onlinecoaching, 121

Man kann die Form nicht beeinflussen - diese ganzen Variationen sind dahingehend völliger Schwachsinn!

Der große Brustmuskel kontrahiert grundsätzlich als Ganzes und wächst bei Ermüdung. Es ist schlichtweg Einbildung und einer dieser Fitnessbuden-Mythen, dass man oben, unten, rechts, links irgendwas dazu trainieren könnte, damit die Brust breiter wird oder blablabla.

Die Frage lautet deswegen auch schlichtweg: Was ist die effektivste Übung zur optimalen Auslastung des großen Brustmuskels auf der kompletten RoM! Und da schneiden, laut EMG, das klassische Bankdrücken (Langhantel) und das Kreuzziehen (Seilzug) am Besten ab!

Alles andere kann man machen, um mal Abwechslung rein zu bringen. Aus Deinen genannten Absichten heraus ist das aber, wie gesagt, Bullshit.

Ich empfehle Dir die 2 genannten Übungen mit entsprechendem Gewicht und unter bewusstem Einsatz der Brust langsam auszuführen. Und Dich zu quälen, bis es richtig scheppert.

Bei geringem KFA und ausgeprägter Muskulatur wird sich Deine Brust irgendwann so gestalten, wie Du es vor Augen hast. Guck Dir mal Muskelbilder an, dann siehst Du, wie jeder Pectoralis aussieht, wenn er denn ausgebildet ist und nicht von Fett verdeckt wird....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community