Frage von eQon1337, 133

Boxsport und Fitnessstudio gleichzeitig?

Hey Leute ;), Ich hätte da eine Frage und zwar ob ich Boxen und Fitnessstudio gleichzeitig trainieren kann ich trainiere Montag, Mittwoch und Donnerstag Boxen und hab mir überlegt noch ein Fitnessstudio zu besuchen blos ich weis nicht ob ich da ins "Übertraining" gerate und wie ich mich rantasten sollte das ich meinen Körper nicht überlaste

MFG

Antwort
von Juergen63, 133

Das Fitnessstudio ist ein guter Ausgleich / Ergänzung zum Boxsport. Du müsstest schon täglich Stundenlang trainieren um irgendwann ins Übertraining zu geraten. Solange du aber strukturiert trainierst und dir auch Trainingsfreie Tage gönnst paßt das sehr gut. Ich würde neben dem Boxtraining 2 Einheiten m Studio einbinden. Du merkst mit der Zeit auch wie intensiv und umfangreich du trainieren kannst.

Kommentar von eQon1337 ,

Ok gut dankeschön ich werd das mal machen ;)

Antwort
von alberteinstein, 123

Das ist vorweg eine sehr gute Idee, denn wie Ich auch nach einer langen Ausübung Kampfsports gemerkt habe, konzentrieren sich viele Vereine beim Training mehr auf Technik als auf Kraft. Zuhause oder im Fitnessstudio Kannst du gerade fürs Boxen deine Kraft wirklich stark verbessern! Brustmuskeln, Schultern, Trizeps sind die Stichwörter beim Boxen und es gibt tolle Geräte im Studio um diese zu stärken. Eine Überlastung könnte höchstens vorkommen, wenn du bestimmte Muskeln Tage hintereinander überlastet. Achte einfach darauf, und MfG Al

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community