Frage von InFect, 86

Boxsack Gesucht

Hi, ich suche einen neuen Boxsack für Zuhause. Ich kenne mich nicct so mit den Arten von Boxsäcken aus und brauche deswegen euern Rat. Ich bin 182 groß und wiege 70 kg, außerdem habe ich schon ein paar Boxerfarhungen gesammelt (bin deswegen kein Anfänger mehr). Meine Frage jetzt: gibt es einen guten Boxsack fürs Zimmer, der eine gute Qualität besitzt, mindestens 30- mehr kg schwer und meinen Daten wie Größe etc entspricht. Wäre nett wenn ihr mir ein paar Modelle empfehlen könntet.

Antwort
von DeepBlue, 86

Hi,

es ist völlig Wurscht, welche Marke Du bei einem Boxsack wählst. Er muss nur gewisse Bedingungen erfüllen und Deinen Anforderungen genügen!

Der Sack sollte anfangs gefüllt nicht leichter als 40 kg (30 kg ist m.M. zu leicht) sein und mindesten 160 cm groß sein. Achte aber darauf, dass Du das Gewicht noch erhöhen, den Sack also noch nachfüllen kannst. Die kleineren und leichteren Modelle sind eher etwas für Kinder und nicht für ein sinnvolles, effektives Boxtraining geeignet.

Optimal ist zwar immer noch eine Außenhaut aus Leder, doch ich gebe einem guten Vinyl-/Kunstleder-Sack im Vergleich zu einem billigen Sack aus Split- oder Spaltleder den Vorzug. Die Exemplare aus Stoff/Nylon sind meist nicht so langlebig, häufig platzen die Nähte auf, oder das Füllmaterial rieselt heraus. Es gibt fertig gefüllte Säcke, die man je nach Bedarf nachfüllen kann. Wenn du den Sack aber nicht selbst abholen kannst, musst Du noch zusätzliche Transportkosten zahlen, die ziemlich hoch sein können.

Am preiswertesten ist es, wenn du dir einen leeren Boxsack kaufst und diesen selber füllst. Als Füllmaterial eignen sich kleine Stoff- und Lederreste (nicht größer ca. 4 x 4 cm, damit der Sack eine schöne Form bekommt und sie auch behält). Wenn Du selber noch schnippeln musst, ist das sehr zeitaufwändig und mühselig! Wenn Du nur Stoffreste verwendest, läufst Du Gefahr, dass der Sack zu leicht bleibt. Vielleicht ist ja eine Lederfabrik bei Dir in der Nähe, wo Du Dir „Abfälle“ abholen kannst. Auch Gummigranulat eignet sich hervorragend als Füllmaterial. Da kann nichts faulen oder schimmeln, der Boxsack behält, genau wie bei der Füllung mit kleinen Stoff-/Lederresten, seine schöne Form, die Schläge werden gedämpft, und Gummi ist extrem langlebig.

Hände weg von Füllungen auch Sand – auch wenn es im Sprachgebrauch „Sand“sack heißt. Sand verfestigt sich und wird hart wie Stein! Kauf dir auf jeden Fall zu deinen Sack einen Drehwirbel und direkt den richtigen Deckendübel dazu. Die "normalen" Dübel halten nicht und brechen ab.

Gute Erfahrungen habe ich persönlich gemacht mit den Exemplaren von Everlast und Paffen Sport (auch mit den Kunstleder/Vinyl-Modellen).

Gruß Blue

Antwort
von Kerstin1943, 24

Hallo,
ich boxe selber seit langer Zeit. Der Boxsack sollte zu dir passen, sowohl vom Gewicht als auch von der Größe her. Lass dich diesbezüglich ggfs. von einem Trainer beraten. Hier findest du 6 Boxsäcke unter 100 Euro im Test:
http://boxen.in/boxausruestung-boxzubehoer/6-boxsaecke-unter-100-euro-im-test/
Hoffe ich konnte helfen.
LG
Kerstin

Antwort
von ClaudiusThelen, 69

Also prinzipiell würde Ich dir da einen hängenden Boxsack empfehlen: http://deinen-boxsack-kaufen.de/boxsack-haengend/ Welche Marke ist vollkommen nebensächlich. Du solltest einfach darauf achten, dass das Gewicht stimmt. 

Um dich von der Qualität zu überzeugen, würde Ich dann einfach ein Modell bestellen. Falls es dir nicht zusagt, kannst du es immer noch retournieren. Das Risiko ist also relativ gering. ^^

Ich hoffe Ich konnte dir weiterhefen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten