Frage von WKVKHP, 83

Boxer/Lattraining

Hi,

mir ist aufgefallen, dass so ziemlich alle Boxer einen übermäßig gut trainierten Lat haben, und das der Lat teilweise garnicht zum Rest des Körpers passt. Ich rede jetzt nicht von den Jungs aus dem Schwergewicht sondern auch in den unteren Gewichtsklassen haben alle diesen gut trainierten Lat. Dazu meine Frage: Warum haben sie einen so guttrainierten Lat und wie bzw wie oft wird dieser trainiert in Verbindung mit dem Boxttraining?

Gruß

Antwort
von DeepBlue, 83

Hi,

der Latissimus liegt dicht unter der Haut und ist schon von daher besonders gut sichtbar. Trainiert wird er z.B. mit Übungen wie Klimmzug, Latzug, Rudern.

Hinzu kommt, dass der Latissimus die Funktion hat, die Arme wieder an den Körper heranzuziehen. Das bedeutet, dass beim Boxen dieser Muskel besonders gefordert wird – bei jedem Sparring, bei jedem Sandsacktraining, beim Schattenboxen, beim Werfen von Medizinbällen gegen die Wand etc. - kurzum: bei jedem Boxtraining wird dieser Muskel intensiv mit trainiert - ob man will oder nicht.

Gruß Blue

Kommentar von WKVKHP ,

Danke :D

Antwort
von whoami, 75

Der Lat unterstützt Schläge nach vorne, ganz besonders dann, wenn man mit vorgeneigten Schultern und nach vorne gekrümmt da steht - so wie die Boxer das tun! Das erklärt den kräftigen Rücken. Würden die Boxer aufrecht stehen und die Schultern nach hinten ziehen (Brust raus!), hätten sie eine starke Brust... So machen sich kleine Haltungsänderungen auf die Muskelgruppen bemerkbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten