Frage von derkiller, 10

boxen oder muay thai für sv

hallo leute ich frage einfach aus neugier aber was würdet ihr empfehlen boxen oder muay thai fürs sv ?

Antwort
von Shuko, 6

Es kommt nicht auf den Kampfsport oder die Kampfkunst an die man lernt, sondern um den der sie ausführt. Wenn der Kampf fair verläuft, ohne Waffen 1 gegen 1, hast du Vorteile gegenüber den Gegner.Aber ich rate dir vom Kampfsport ab wenn du es nur lernen willst, um in der Disco etc. Den großen Angeber zu markieren . kampfsport ist eine Kopfsache.

Wenn du Effektive SV lernen willst ohne den gegner richtig zu verletzen, dann fang mit Krav Maga an.

Antwort
von ralphp, 4

Nahezu jede Kampfsportart gibt Dir für die reine Selbstverteidigung genug Rüstzeug an die Hand. Es kommt nicht darauf an, was man übt sondern wie man es übt. Nicht die Kampfsportart verschafft Dir im Ernstfall Vorteile, sondern es sind Deine Fähigkeiten die über den Ausgang des Kampfes entscheiden werden.

Wenn wir Boxen und Muay Thai direkt vergleichen, so bietet Dir Muay Thai auf jeden Fall mehr Möglichkeiten. Im Boxen beschränkst Du Dich schließlich auf den Einsatz Deiner Fäuste, während im Muay Thai auch die Füße, Knie und Ellbogen als weitere natürliche Waffen Deines Körpers eingesetzt werden.

Ich persönlich bevorzuge Kampfkünste, die keine Grenzen setzen und den Einsatz aller natürlichen Waffen des menschlichen Körpers erlauben. Aber was mir gefällt, muss noch lange nicht Deinem Naturell entsprechen. Probiere beides aus und bleibe bei dem, was Dir am meisten zusagt. Dabei solltest Du auf Dein Herz hören und weniger auf das, was Dir unbekannte Dritte raten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten