Frage von unfaced, 58

Boulderschuhe mit No-Edge

Howdy Folks,

ich bin aktuell auf der Suche nach ein paar neuen Boulderschuhen und bin jetzt über die "No Edge" Technik von La Sportiva gestolpert. Ich habe mich etwas informiert und eingelesen, aber ich stehe persönlich eher auf Erfahrungen von richtigen Menschen, als auf das was Hersteller mir auf ihrer Webseite erzählen. Also: Wer hat schon mal No Edge Schlappen (Speedster oder Futura) getragen und kann mir sagen, wie die sich anfühlen, was alles anders ist und warum die geil sind oder auch nicht? Ich danke für jede Antwort!

Antwort
von klettervirus, 58

Wenn er Dir passt (was ja leider nicht selbstverständlich ist, der Speedster hat z.B. eine sehr hohe Ferse) ist es ein sehr cooler, leistungsorientierter Schuh. Du kannst die sehr sensible Sohle gut auf alle Sorten von Tritten anpassen. Auch Leisten gehen, wobei dieses sicherlich nicht das hauptsächliche Anwendungsgebiet ist.

Sie werden sich beim ersten Klettern mit dem "no-edge" ein wenig komisch anfühlen, aber die Umgewöhnungszeit lohnt sich. Du musst schon etwas anders antreten (fällt so ab ca. dem 8. Grad ins Gewicht).

Aber guck speziell beim Speedster, ob die Ferse sitzt!

Antwort
von Sumsie, 56

Salü unfaced,

ich finde beide super, hängt aber damit zusammen, dass es echt weiche Boulderschluppen sind, und das mag ich.

Ich finde den Unterschied zu anderen weichen Slippern nicht so gravierend, ich finde die fühlen sich an als wären sie schon eingeklettert.

Ich kann sie nur empfehlen - außer Du stehst auf harte Schuhe und musst viele Mini-Edges stehen.

LG S

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community