Frage von LarstLegend,

Bitte Hifle!?! Muskelnaufbau und Wachstum

Also mein Problem, vor 3Monaten habe ich angefangen meine Ernährung drastisch zu senken und fast nur noch Wasser+bischen Geschmak zu trinken.So vor 2Monaten fing ich mit Rudern 3mal die Woche an und jetzt mit 1mal zusaätlich Joggen und Muskelübungen, dazu mache ich jeden Tag 1,5Kilo Hanteltraining, 5Minuten jede Seite.Nun zu meinem Problem bin jetzt schon einer der kleinsten der Klasse früher war ich relativ groß, aber jetzt D: Kann an meiner Ernährung liegen will aber auch net wieder dick sein....Nun mein zweitens Problem ich ernähre mit relativ ungesund, heißt ich esse morgens Honigbrot :D, Mittags: Nudeln, Pizza sowas halt und abends Chikken Nuggets oder sowas XD Darum mache ich mir Sorgen das sich damit mein Muskelaufbau verzögert. Suche eine relativ gute Ernähhrung für meinen Wochenablauf. Infos über mich: Bin ein Krafttyp, breite Hüfte und 1,67m groß..Hoffe einer kann mir helfen danke im Voraus. Bitte keine Links reinstellen, wenn einfach zitieren. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von stemmsn,

Hi!

Ich möchte jetzt nicht so anfangen wie die anderen Flamer vor mir, dennoch komme ich nicht umher dir zu sagen: Das was du tust hat weder Hand noch Fuß. Deine Essgewohnheit haben absolut nichts mit Ernährung zu tun. Das scheinst du ja offensichtlich selbst erkannt zu haben. Es muss nicht, aber in Anbetracht deiner Ernährung ist es sehr wahrscheinlich dass du deswegen schlecht wächst!

So was machen wir jetzt dagegen? Frühstück: Wenn du jetzt deinen Honig auf ein Vollkornbrot schmierst, dann passt das schonmal. Vielleicht ein Glas Milch dazu? Ich denke in deinem Alter muss ich nicht erwähnen: Finger weg von Kaffee :-)!

Dein Mittagsproblem kann ich verstehen, ist nicht immer einfach wenn man nicht zuhause ist. Also entweder du bereitest dir zuhause was vor und nimmst es mit, oder du besorgst dir was gesundes unterwegs... Schon mal über Salat mit Putenbrust nachgedacht...

Und Abends nicht zu viel, evtl. Schinkenbrot mit tomaten, Paprika etc.! Da musst du experimentieren was dir taugt, aber pauschal lässt sich sagen dass alles was es bei Mc D's und Konsorten gibt, taugt dazu definitiv nicht! Grundsätzlich eiweißreiche Nahrungsmittel sind gut...

Nun zum Training: Joggen gut. Mit Rudern meinst du im Boot?: Auch gut. Du hast völlig recht wenn du leichte Gewichte nimmst, genau genommen brauchst du das in deinem Alter gar nicht. Normaler Sport wie Fussball reicht völlig aus (Oder Rudern). Denn bedenke: In diesem Alter sind deine Wachstumsfugen noch offen. Trainierst du mit schweren Gewichten kann es passieren dass du gar nicht mehr wächst (bzw. kaum noch).

Zum Schluß: Gute Ernährung macht nicht immer Spaß! Aber um so länger du wartest damit anzufangen, desto schwerer wird es! Also leg los, wenn du in ein paar Monaten (Der Stoffwechsel braucht um sich umzustellen, nicht aufgeben :-)!!!) erste Resultate hast, beginnt es Spaß zu machen!

Lg Flo

Antwort
von 0815runner,

Muskelaufbau und Wachstum haben wenig miteinander zu tun. Und was du an Hanteltraining machst, ist kein richtiges Training. Das Beste wäre, du gehst in ein studio und lässt dir einen Plan machen, um den ganzen Körper zu trainieren.

Wenn man anschaut, was du isst, kann es einen schon gruseln. Wie wäre es mit etwas vernünftiger Ernährung. Fleisch, Gemüse, Salat und obst. Weg mit dem ganzen süßen Zeugs und Zurückhaltung bei den Kohlehydraten wie Pizza und Nudeln, etc. Mit dem Zeug nimmst du viel zu viel ungesundes Fett zu dir.

Antwort
von Kickflip,

Ernährung für optimalen Muskelaufbau. Dazu gibt es 10000 Threads bei google.

Antwort
von Streetsoccer33,

Wie wärs einfach mal mit fleissigem Training und einer gesunden Vollkost?

DeinE Größe hat mit Sicherheit nix mit Deiner Ernährung zu tun.... Aber Deine brüchigen Knochen, das liegt an wasserdiäten, die Du mit Chips fressen abwechselst.....

Beschissener kann mans gar nicht machen! Wenn Du wirklich was ändern willst, darfst Du Dich nochmal melden....

Kommentar von LarstLegend ,

Beschinenste Antwort ever!Habe mein Ernährung echt GESÜNDER gemacht, hat mich viel gekostet. OK und sowas wie:darfst Du Dich nochmal melden.... Finde ich ziemlich doof. Bitte gute Antworten die auch mein Fragen beantworten

Kommentar von Streetsoccer33 ,

Nein, Du machst ne Wasserdiät und hast dann Sorge, dass das nicht gut ist...... Dann futterst Du haufenweise ungesundes Zeug, obwohl Du weisst, dass das nicht gut ist. Trainierst mit Streichhölzern, und wunderst Dich.....

Wenn Du ernsthaft etwas ändern wollen würdest, dann hättest Du bereits 1000x mitgekriegt, dass das so nicht funktionieren kann.

Und ich denke, das weisst Du auch. Du hast bloß keine Lust was zu ändern.....

Also, was willst Du?! Dir ist doch klar, dass Deine Ernährung Scheisse ist.... Dann iss doch gesunder!

Und wenn Du trainiert sein willst, dann trainier doch einfach!

Kommentar von LarstLegend ,
  1. Ich nutze nur so kleien Gewichte weil ich am Anfang des Muskelaufbaus bin und ich momentan "blank" bin, also kein Geld habe 2.Ich weiß das meine Ernährung "scheisse" ist, aber ich wollte ja das ihr mir helft einen Essensplan aufzubauen, ich will jetzt auch nicht nur haufenweise Kohlenhydrate und Eiweiß zu mir nehmen. Sondern möchte wissen wie viele Kohlenhydrate,Eiweß, Proteine ich so zu mir nehmen sollte, als Jugendlicher(nciht als Erwachsener). 3.ICh bin von 0Tagen Sport pro Woche auf 4gekommen, faul bin ich nicht und geändert habe ich sehr viel.
Kommentar von Streetsoccer33 ,

Zitat:

"Nun mein zweitens Problem ich ernähre mit relativ ungesund, heißt ich esse morgens Honigbrot :D, Mittags: Nudeln, Pizza sowas halt und abends Chikken Nuggets oder sowas XD Darum mache ich mir Sorgen das sich damit mein Muskelaufbau verzögert. Suche eine relativ gute Ernähhrung für meinen Wochenablauf"

Du brauchst keine Grammangaben für Proteine, Du brauchst mal nen Kochkurs für ganz normales Essen!

Aber so wie ich Dich einschätze, futterst Du dann trotzdem weiter Pizza und MC Nuggets....

Warum machste das denn, wenn Du weisst, wie minderwertig dieses Essen ist? Du kannst mir nicht erzählen, dass Du noch nie gehört hast, dass ein Salat mit Gemüse gesunder und kalorienärmer als eine Salamipizza ist! Das kauf ich Dir nicht ab!!!!

Also, fang erstmal an Dich gesund zu ernähren und dann kannste nochmal fragen, wieviel Gramm Eiweiss pro Tag nötig ist, usw. Dafür gibt es übrigens auch Rechner im Internet.....

Kommentar von LarstLegend ,

Ich bin 13. Ich mache mir Mittagessen noch nicht selber. Nur Abendessen und Frühstück, möchte meine mutter überzeugen mehr gesundes zu machen. So ABends esse ich jetzt schon Volkornbrot und Quark aber Morgens hab ich noch keinen Plan. Wollte nur wissen wv Eiweiß und Proteine , was enthälrt und ob es für mich schon gut ist. Mehr habe ich nicht gefragt

Kommentar von Streetsoccer33 ,

Deine Mutter sollte mal klar kommen....

Kommentar von whoami ,

Beschissen ist das was du hier schreibst, Kleiner! Einmal sagst du, dass du deine Ernährung "umgestellt" hast, im nächsten Satz hingegen behauptest du dich ungesund zu ernähren! Also was jetzt? Entscheide dich!!

Von Streetsoccer33 hast du die richtige Antwort bekommen. Meine wäre noch drastischer ausgefallen!!

Wenn man nicht die Antwort bekommt die man gerne hätte, darf man nicht ausfallend werden! Setz dich lieber hin, und pauke erst Mal Rechtschreibung. Dein dahingerotztes Geschreibsel zu lesen grenzt ja schon an eine Beleidigung aller User hier!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community