Frage von VanessaEunJi, 359

Bilden sich antrainierte Muskeln zurück?

Ich habe ca. 5 Monate lang fast jeden Tag Sport gemacht, der meine Oberschenkel am meisten beansprucht hat. Da ich generell zu schnellem muskelaufbau neige, ist das auch dieses Mal wieder ziemlich schnell gegangen. Meine Oberschenkelmuskeln sind ziemlich groß geworden, für mich schon zu groß. Ich wollte also fragen, ob sich der Muskel sichtbar zurück zieht, wenn ich längere Zeit keinen Sport mehr mache. Und kann man ungefähr sagen ´, wie lange es dauern würde, bis ein Unterschied zu erkennen wäre? Würde es schneller gehen, wenn ich weniger esse, also nicht nur an Eiweiss sondern generell weniger? Freue mich auf eure Antworten :)

Antwort
von SteffenTiemann, 334

Ja die Muskeln bilden sich wieder zurück wenn man nicht mehr trainiert, weil der Körper sie dann als überflüssig befindet und Muskeln viel Energie brauchen. Wenn du keine neuen Reize setzt wachsen sie nicht und gehen zurück. Deshalb sollte man, wenn man einmal angefangen mit dem trainieren hat nicht mehr aufhören weil sonst fast alles wieder verloren geht. Von der Dauer her ist es unterschiedlich kann nen Monat oder mehr dauern. Hoffe ich konnte dir helfen. MfG Steffen

Antwort
von AthleticNr1, 282

Gewollt katabol zu sein hört man echt selten. :D Also du solltest das komplette gegenteil von dem machen wodurch du Muskeln aufgebaut hast. Aber um es professionell zu machen ein Kalorien unterschuss, in diesem Fall Eiweiß und etwas Kolenhydrate und mit dem Sport entweder aufhören oder was anders machen.

Antwort
von Juergen63, 226

Das kommt darauf an wie weit sich die Muskulatur aufgebaut hat. Je mehr Muskelmasse durch ein Training zustande gekommen ist desto mehr ist auch der Aufwand den man betreiben müsste um diese zu erhalten. Im Umkehrschluß bedeutet dies dann das die Muskulatur sich auch wieder etwas abbaut wenn man den Sport ganz aussetzt. Da du aber nicht dauerhaft Bettlägerig bist und dich ja zumindest im Alltag ganz normal bewegt liegt es dann an deiner Genetik in wie weit die Muskulatur sich zurückbildet. Wie lange das Ganze dauert kann im Vorfeld keiner beurteilen. Da flessen viele individuelle Dinge mit ein. Ich würde deshalb jetzt aber nicht den Hungernagel heraus holen. Ernähre dich ausgewogen und ganz normal. Die Eiweißzufuhr kannst du dem normalen Tagesbedarf anpassen.

Antwort
von Marv96, 191

Vom logischen her würde ich sagen du machst es wie wenn du abnehmen willst. Wenn man z.B. ausdauerübungen macht (laufen etc) und vorher nicht genug kohlenhydrate zu sich nimmt werden nach ca 60 min die muskeln als energielieferant angegriffen. Deswegen sollte kraftsportler die muskeln aufbauen wollen auch nicht länger als 60-90 minuten trainieren... Wie gesagt mehr gedacht als gewusst hoffe konnte helfen :-)

Antwort
von DieLuise91, 156

Natürlich bilden sich Muskeln wieder zurück! Wer sich länger nicht / kaum bewegt, verliert enorm schnell Muskelmasse. Sieht man ja an Patienten, die über längeren Zeitraum im Krankenhaus liegen.

Du solltest weniger trainieren, aber nicht ganz aufhören. Grund:Sonst könnte es passieren, das die Haut schlaff runter hängt. Weil die Haut ist durch die großen Muskeln ja gedehnt.

Antwort
von friggie, 146

Ja, die Muskeln bilden sich zurück, wenn man nicht mehr trainiert. Bei manchen Menschen werden die Muskeln nicht mehr so hart wie früher. Das sieht nicht besonders gut aus.

Antwort
von Setpoint, 139

Hi

Ja tun Sie,kein Reiz somit kein Stimulus für das Wachstum. Wie schnell das Vonstatten geht, ist genetisch bestimmt. Ein abtrainieren mit weniger intensität und Volumen wäre günstiger, als einfach das Training der MK einzustellen.

Antwort
von thomasT, 131

Wenn man nicht trainiert, bilden sich Muskeln zurück

Antwort
von wurststurm, 120

muss ich noch mehr sagen...

Antwort
von VanessaEunJi, 103

Vielen Dank für eure Antworten :) :DD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community