Frage von Alex21,

Beweglichkeit nach Kreuzband OP

Hallo Zusammen,

mittlerweile sind knapp 7 1/2 Monate vergangen seit meiner OP.

Joggen geht wieder einigermaßen problemlos.

Habe nun eine Frage:

Wenn ich beim Sitzen die Waden in 90° Stellung anspanne, zieht sich das Schienbein am OP Bein etwas nach vorn.

Ist das normal oder hat jemand ähnliche Erfahrung?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Phieez,

Also meine OP ist gerade mal 2 Monate her und die von dir beschriebene Erscheinung zeigt sich bei mir überhaupt nicht.

Wenn ich dich richtig verstehe, stehst du mit der Ferse auf dem Boden, den Fuß flach aufliegend, Knie in 90°. Wenn du jetzt die Wade anspannst, zieht sich dein Schienbein über das Knie hinaus nach vorne....bildet also eine Schublade? Falls ja, würde ich als Laie sagen: ab zum Arzt! Dann hat dein Knie irgendwie spiel nach vorne, wo es kein Spiel haben sollte - zumindest nicht in dem Ausmaß (ich vermute ja mal dass dir das VKB operiert wurde). Wobei zum Ausmaß kann man wenig sagen: wie viel geht es denn nach vorne? Einige haben auch einfach laschere Bänder als andere...

Kommentar von Alex21 ,

VKB wurde gemacht. Über das Knie hinaus nicht, jedoch schon etwas nach vorne. Ist auf beiden Seiten vorhanden.

Operateur meinte bei der letzten Untersuchung alles ok soweit. Daher die frage ob jemand damit ähnliche Erfahrungen hat.

Kommentar von Phieez ,

Wenn das beidseitig gleich ist, dann ist doch alles normal (wenn am anderen Bein, das VKB auch ab ist, dann nicht :P). Mach dir nicht so viele Sorgen. So lange nach der OP ist das Knie eigentlich ziemlich stabil.

Volle Stabilität erhälst du sowieso erst nach 14-18 Monaten. Erst dann ist die VKB-Plastik so verfestigt, dass sie als Band gelten kann, also voll Zugbelastung (die Kilogramm variieren von Bandplastik zu Bandplastik).

Aber jetzt musst du dir echt keine Sorgen mehr machen. So kleine "Wehwehchen" hat man glaube ich noch sehr lange. Mir tut z.B. immer noch regelmäßig die Entnahmestelle der Quadricepssehne weh, die eigentlich 1-2 cm Oberhalb der Narbe liegt. Da werde ich auch noch eine ganze Weile meinen Spaß dran haben. So hat jeder etwas anderes.

Es ist halt operiert und wird nie wieder 100% wie es mal war.

VG

Antwort
von Professor,

Nach dieser Zeit sollte das eigentlich nicht mehr sein, soweit die physiotherapeutische Nachbehandlung erfolgt ist. Geh noch mal zu einem Sportphysiotherapeuten für eine Behandlung zur Verbesserung der Beweglichkeit und auch solltest Du wissen ob im Seitenvergleich, noch ein Kraftdefizit besteht. Das kann man austesten in einer Beinpresse. Jedes Bein einzeln heranführen an das Maximum von einer Wiederholung. Schmerzfrei natürlich. Viel Erfolg.

Kommentar von Alex21 ,

Hallo,

Das Bein ist ja voll beweglich und ohne Einschränkung. Es geht mir darum was mit der Beweglichkeit des Schienbeins bzw. Des schienbeinkopfes ist, ob das so richtig ist?

Mein Operateur meint das ist ok....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community