Frage von tonimaroni,

Besondere Winterreifen fürs Mountainbike?

Mich würde es mal interessieren ob es besondere Winterreifen für das Mountainbike gibt? Und zwar eben keinen Spikes, sondern Mäntel die aufgrund ihrer Gummimischung und Profilierung sich auch bei kalten, nassen und schneebedeckten Bedingungen gut eignen?

Antwort
von raffath,

Ich habe keine Ahnung. Allerdings habe ich mal im Netz geschaut. Schau dir mal den Link an. Hier gibt es ein Technikkurs, da kann man bestimmt auch alle Fragen stellen die man so zum Thema Mountainbike Touren hat.

http://www.guiders.de/tour/1521-frauen-mtb-fahrtechniktraining-mit-sabine-spitz-...

Antwort
von CaryK,

würde dort fragen wo du das Bike gekauft hast die haben sicher eine Antwort darauf. Oder wie wärs mit Googeln .Wenn du nicht gerade im Strassenverkehr fahren willst (übrigens bei Schnee auf der Strasse für Autofahrer ein rotes Tuch ) und im Gelände wäre ein Schneepflug vorher nicht schlecht .Wenn du bei Schnee auf der Strasse fährst und auf Grund der Strassenverhältnisse ins schleudern kommst und ich fahre dich mit dem Auto an bekomme ich eine Teilschuld wie komme ich eigentlich dazu schon mal darüber nachgedacht?? es gibt Homtrainer oder Fittnesstudios für den Winter .

Antwort
von Schneetiger,

Es gibt von Continental einen speziellen Winterreifen. Der ist vom Profil aber für die Straße und nicht fürs Gelände gedacht.

Im Winter kommt es nicht nur auf das Profil sondern auch speziell auf die Gummimischung an. Bei kälte sind besonders weiche, gut greifende Mischungen gefragt. Allerdings dürfen sie auch nicht zu weich sein, da das Material bei Minusgraden sonst rissig werden kann.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Schwalbe Dirty Dan 2.0 Evo gemacht. Eigentlich ein Matschreifen, der bei Schnee und kälte erstaunlichen Gripp liefert.

Sobald es aber eisig ist, bringen tatsächlich nur Spikereifen den richtigen Gripp.

Antwort
von Condor,

Ich würde einen sehr breiten Reifen wählen, und diesen mit sehr niedrigem Druck fahren, dadurch hast Du im Schnee noch gute Haftung.

Antwort
von Lippe,

Ausser den Spikes kenne ich keine besonderen Winterreifen fürs MTB. Je nachdem was du fährst ist eine weiche Gummimischung und ein offenes Profil mit ausgeprägten Seitenstollen zu empfehlen und davon gibts jede Menge. Solange nicht mit Eis zurechnen ist und die Temperaturen länger über der Frostgrenze (auch Nachts) liegen, braucht man keine Winterreifen. Immer den neuen Sommerreifen aufs Vorderad aufziehen - wie im Sommer, genau so wer Mischbereifung bevorzugt.

Eher in ein paar preiswerte Flatpedals und Neoprenüberzüge für die Schuhe investieren, denn wer zieht schon gerne im Schnee. Dann eher schnell absteigen wenn´s Vorderad ausbricht.

Kommentar von Sprichdeutlich ,

Vorderrad Problem und Klickies erkannt. Aber das ist ja das Besondere am Schnee fahren mit dem MTB.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community