Frage von xxwebxx,

Bei welcher Tageszeit wollte man ins Fitnesstudio gehen ? Morgens, Mittags oder Abends ?

& vor dem Essen - oder nach dem Essen ?

Antwort von ninja,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Stimme silki zu! Die Tageszeit spielt keine besondere Rolle was die Leistung betrifft, wobei ich von einer Studie gehört habe wonach der Körper in der Früh am leistungsfähigsten ist aber das glaube ich hängt auch davon ab ob man eher ein Morgenmensch ist oder nicht. Ich würde trotzdem wenn ich die Möglichkeit habe am Morgen trainieren, da erstens weniger Leute im Fitnessstudio sind und zweitens habe ich das Training dann schon 'hinter mir' und fühle mich den Tag über schon mal besser weil ich einfach schon wa sgetan habe. Zum Essen: ohne Mahlzeit würde ich nicht ins Training gehen, schau dass du 3-4 Stunden vor dem Sport deine letzte große Mahlzeit hattest. Viel Erfolg!

Antwort von silki,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meiner Meinung nach spielt die Tageszeit eine untergeordnetere Rolle. Hauptsache du gehst überhaupt :-) Zu Essen würde ich sagen: Sowohl mit ganz leerem Magen als auch mit zu vollem Magen würd ich kein Sport machen. Manche können aber auch gut vorm Frühstück z.B. Laufen gehen, ohne Probleme zu bekommen. Das kommt auf deinen Kreislauf an.

Antwort von aladin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Die Tageszeit spielt eine untergeordnete Rolle. Das liegt an Dir und Deinem Alltag, wie Job etc. Ich persönlich gehe lieber morgens und dann nüchtern. Ich kann zum Fitnesssport gar keine Mahlzeit vertragen, da wird mir Übel. Aber ich denke 3-4 Stunden vor dem Training zu essen ist sinnvoll, wegen des Kohlenhydratsspeicher und dem Flüssigkeitsspeicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community