Frage von FreewaySchorle,

Bei Muskelaufbau wird ein Kalorienüberschuss benötigt - Egal welche Kalorien?

Wenn man muskeln aufbauen will, muss man ja mehr Kalorien zu sich nehmen als man verbrennt. Ist es dann egal was man isst wenn man seinen Eiweißbedarf und Vitaminbedarf gedeckt hat?

Antwort von Joousy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meiner Meinung muss nicht zwingend ein Kalorienüberschuss da sein, einfach sicher ein Ausgleich soll sichergestellt sein, damit die Muskelzellen genügend Energie zur Verfügung haben. Eiweiss im richtigen Moment (während und sicherlich nach dem Krafttraining) ist wichtig, genauso müssen die Zellen genug Enzyme enthalten, die von Vitaminen(B!,C ) Mineralstoffe Magnesium, Calcium, Natrium. Es gibt geeignete Lebensmittel, zb Nüsse vor allem Mandeln(VitB,Fettsäuren), Thon, Käse,Oliven/-Rapsöl..Banane, Früchte- einfach solche, die eine Kombination von geeigneten Fettsäuren(omega3, 6)mit reichlich Eiweiss und wertvolle Kohlenhydrate, sowie Vitamine und Mineralstoffe liefern können.

Antwort von RadRiese,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also erstens: Man braucht keinen Kalorienüberschuss, um Muskelmasse aufzubauen, nur einen Eiweißüberschuss. Ich hab keine Ahnung, auf wen diese Theorie zurückgeht, ich hab erstens schon viele widersprechende Thesen gehört und gelesen und es letztes Jahr dann auch ausprobiert, es braucht wirklich keinen Kalorienüberschuss (man muss ihn nicht mal decken, ich hatte im Schnitt ein Defizit von rund 700 kcal/Tag bei gleichzeitigem Muskelzuwachs). Zweitens: Ja, es ist im Grunde egal, nur eines fehlt noch: die Glycogenspeicher dürfen nicht leer werden, bzw wenn, dann sollten sie schnell wieder aufgefüllt werden. Also: Eiweißaufnahme hoch, Nährstoffe ausreichend und Kohlenhydratspeicher konstant, dann sollte es keine Probleme geben! Viel Glück und Spaß dabei, Alex

Antwort von badboybike,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, ist nicht egal. Leere Kalorien gehen direkt auf die Hüfte. Das Essen solli immer nährstoffreich sein, denn Muskeln brauchen Nährstoffe.

Antwort von Professor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Eiweiß ist am wichtigsten. 2 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht und Tag. Dieser Überschuß ist wichtig, damit neue Muskelmasse nach dem Training aufgebaut werden kann. Kohlehydrate nach Bedarf und Trainingsdauer=Energieerbringung und Regeneration. Fette minimal zur Verarbeitung der fettlöslichen Vitamine. Viel Schlaf und richtig dosiertes Training garantiert den Muskelaufbau (in der Nacht!) in der Erholungsphase während 24-48 Stunden pro Muskelgruppe. Deshalb ist in diesem Zusammenhang, ein Splitprogramm wichtig.

Antwort von Juergen63,

Der Kalorienüberschuß verhilft dir zwar zu mehr Masse, erhöht aber auch deinen Körperfettanteil etwas. Je nach dem was du Ernährungstechnisch zuführst erhöht sich der Körperfettanteil dann um einiges. Und das ist ja nicht der Sinn. Von daher solltest du zusehen das du dich ausgewogen ernährst und den Kalorienüberschuß über komplexe KH wie zb. Reis, Nudeln, Vollkorn, Haferflocken bewerkstelligst. Diese KH heben den Blutzuckerspiegel nur langsam an und bieten dir eine längerfristige Energierquellen welche dir im Training eine wesentich bessere Kraftentfaltung bieten. Und je mehr Kraftentfaltung desto besser die Ausbeute in Punkto Muskelaufbau.

Antwort von booka23,

nicht unbedingt: Mein Tipp: Schau dass du dich gesund und ausgewogen ernährst, dann wirst du keine Probleme bekommen! ;-)

Antwort von 0815runner,

Jede kalorie, die du mehr zu dir nimmst, als du verbrauchst, landet in Form von Fett auf den Hüften.

Und bei der Auswahl der Kalorien geht es schon darum, was du isst. Am schnellsten deckst du den Kalorienbedarf mit Pommes, Schokolade und Cola. Aber damit fügst du deinem Körper einen kräftigen Schaden zu. Eiweiß, gutes Fett und etwas Kohlehydrate sollten in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Außerdem ist eine Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Vitalstoffen essentiell für eine vernünftige und gesunde Ernährung.

Antwort von sportella,

Du musst nicht mehr Kalorien zu Dir nehmen, sondern nur genauso viele, wie Du benötigst. Alles, was Du mehr zu Dir nimmst, landet als Fett auf den Hüften und am Bauch. Und: Es ist selbstverständlich nicht egal, wie Du Dich ernährst. 2 Liter Cola, 4 Bigmac, ein paar Vitaminpillen und 2 Eiweißshakes decken vermutlich Deinen Energie- und Eiweißbedarf. Gesund ist das aber sicherlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community