Frage von GiveMeMeat, 125

Beeinflusst ungesunde Ernährung denn Körperaufbau?

Hallo zusammen, ich hätte da mal eine frage. Ich trainiere im Fitnesstudio regelmässig aber ich ernähre mich nicht Gesund z.B Trinke ich täglich Cola, redbull, eistee oder esse im Fastfood Restaurant ich achte kaum auf die Ernährung. Beeinflusst das mein Körper? z.B Kein schneller Muskelaufbau. Würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt! & Was könnte ich stattdessen essen? Bin auf Masse, vielleicht kann mir ein Experte bzw erfahrener Fitnessfreak paar verschwizte Tipps geben. :D

Antwort
von wurststurm, 122

Selbstverständlich beeinflusst das enorm, denn der Aufbau kann nur mit Bausteinen funktionieren die den Körperbau auch unterstützen. Zucker, Fett und Alkohol nützen nicht nur nichts beim Aufbau, sie zerstören auch noch das vorhandene. Der Körper benötigt für den Aufbau Mineralien, Vitamine und Spurenelemente und dazu Eiweisse, gesunde Fette und vollwertige Kohlehydrate, um all die Hormone, Enzyme und Muskelzellen produzieren zu können. Das geht nicht einseitig sondern nur vielfältig. Es gibt hierfür einen einfachen Grundsatz: Ernähre dich ausgewogen mit nicht fertig hergestellter Nahrung sondern mit Lebensmitteln. Also Obst, Gemüse, Eier, Fleisch, Fisch, Naturjoghurt, Naturquark, Hülsenfrüchte, Quinoa, Amarant, Nüsse, Vollkornprodukte. Zum Trinken einfach Wasser, Tee, Kaffee oder Milch. Der Gang in das Lebensmittelgeschäft ist für jeden Sportler ein MUSS.

Kommentar von GiveMeMeat ,

Oh, dann lag ich wohl immer falsch, ich dachte ich sollte alles Essen weil man ja sagt das der Körper alles braucht. Bin eigentlich noch so unerfahren muss noch soviel über's Fitness & Ernährung lernen. Jedoch vielen dank für deine Antwort nehme ich mir zu Herzen und werde zukünftig Gesunde Ernährung mit einbauen in meinem Plan.


Liebe Grüße

Harry

Kommentar von wurststurm ,

Tiptop, wirst sehen das gibt einen echten boost!

Antwort
von Daniel87Dee, 81

Hey aber selbstverständlich macht das was aus, den wie Jürgen schon sagt macht ein großer Teil der Ernährung den sportlichen Erfolg aus, aber es sind weit mehr als 40% nämlich fast 70%. Ich denke es gibt aber Leute die bisschen bessere Gene haben und bei deinen es 50/50 ist. Aber du siehst schon, dass die Ernährung genau so eine wichtige Rolle spielt, wie das Training!

Auch wenn du auf Masse bist und versuchst nen Kalorienüberschuss zu erlangen, heißt das nicht, das du dir nur noch Lebensmittel suchst die eine hohe Anzahl von Kohlenhydrate haben, sondern du musst auch wie hoch der Zuckeranteil der Kohlenhydrate sind. 

Sonst Trainierst du nur Bauch auf Masse :D (kleiner Bodybuilder Witz)

Das willst du ja nicht. 

z.B in  100mlCola:

Hast du 10,6 Kohlenhydrate und davon sind Leider auch 10,6 zucker also es ist nur Zucker und das ist ungesund.

Bei Vollkorn Nudeln z.B ist das anders, die haben ebenfalls einen hohne anteil an Kohlenhydrat, aber enthalten ganz wenig zucker! 

Aber trotzdem bitte aufpassen mit den Kohlenhydrate, den auch Gesunde sorgen bei Überschuss zur einer wampe

Gruß Daniel

Antwort
von Yogaverrueckt, 60

So viel Zucker beeinflusst auf jeden Fall deinen Blutzuckerspiegel und damit auf Dauer deine Gesundheit. Und auch ansonsten beeinflusst deine Ernährung insgesamt deinen Körper. Mehr

Antwort
von Juergen63, 75

Die Ernährung beim Sport macht gute 40% des Erfolges aus. Wenn die Ernährung nicht stimmt, erhält dein Körper nicht die nötigen Nährstoffe, die er für eine erhöhte Leistung benötigt. Von daher beeinflusst eine schlechte Ernährung die Sportliche Leistungsentfaltung negativ.

Antwort
von ManfredBodyKey, 54

Hallo,

deine Ernährung wird dir eines Tages auf die Füße fallen.. Suche über YouTube.de dir den Film "Super Sez Mi". wenn du so weiter machst ist Diabetes, Übergewicht ...und Osteoporose ,Schlaganfall..deine Optionen...willst du das...?Es wird erst zu tragen kommen,wenn du krank wirst und nicht mehr Sportlich tätig sein kannst..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten