Frage von Icebreaker1, 50

Baut man Muskeln wirklich nur mit Kalorienüberschuss auf?

Hallo Zusammen!

Kalorienüberschuss zum Muskelaufbau und Kaloriendefizit zum Fettabbau, ok so liest man es überall. Was ich allerdings nicht verstehe, ist warum ein Kalorienüberschuss per se zum Aufbau von Muskeln führt. Muskeln bestehen doch aus Eiweiß und so ist is logisch, dass man zum Aufbauen viel Eiweiß braucht. Aber warum Kalorien? Reicht es denn nicht, wenn man viel Eiweiß zu sich nimmt aber gerade die Menge an Kalorien, die man verbraucht?

Danke vorab für die Hinweise!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Onlinecoaching, 50

Hallo,

eine Grundüberlegung dahinter ist, dass Muskulatur Energie verbrennt. Manche Menschen haben deswegen die Theorie aufgestellt, dass der Körper keine Muskeln aufbaut, wenn Kalorien fehlen, weil er sparen will und deswegen nicht auch noch die "Verbrenner" größer macht.....

In der Wissenschaft gilt das allerdings seit Jahren als widerlegt. Wichtig ist, wie die anderen es schon gesagt haben, dass genug Nährstoffe zugeführt werden, die für den Muskelaufbau nötig sind.

Eiweissreiche Ernährung mit entsprechenden Vitaminkomplexen usw. ist dafür unabdingbar. Ich empfehle Dir für die Dauer der Diät tatsächlich ein Supplement.

Antwort
von ausserpuste, 50

Muskelaufbau geht nur durch ein hartes Training und die richtigen Übungen mit dem richtigen Trainingsreiz. Darüber hinaus benötigt man zum Muskelaufbau den Baustein der Muskulatur, nämlich Eiweiß. Als Richtwert kann man hier etwa 2,5 Gramm Eiweiß täglich pro Kilogramm Körpergewicht nennen. Allerdings muss man hier getrennt eine ausreichende Kalorienzufihr betrachten, die hauptsächlich dazu da ist, um die Energie und Leistungsfähigkeit für ein Krafttraining leisten zu können.

Antwort
von BenDanFitness, 44

Hi,

ja, Deine Gedanken sind richtig. Man braucht nicht zwingend einen Kalorienüberschuss. Wenn man den Kalorienbedarf deckt, hat der Körper bereits das, was er zum Muskelaufbau benötigt.

Nur bitte nicht zu krass auf Eiweiß fokussieren, erfahrungsgemäß wird das immer überbewertet. Eiweiß alleine macht kein Muskelwachstum, der Körper braucht auch ausreichend Fette (da reichen aber relativ kleine Mengen) und Kohlenhydrate für die Proteinsynthese.

Antwort
von anonymous, 39

Ohne Kalorienüberschuss verbrennt der Körper sowohl seine Fettreserven aber eben auch Muskeln.

Das heißt, ein (geringer) Teil der durch das Krafttraining aufgebauten Muskeln wird gleich wieder verbrannt. Das macht aber (wahrscheinlich) nicht viel aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten