Frage von pat1001 25.03.2010

Bauchspeck weg

  • Antwort von 0815runner 26.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das wird nicht funktionieren. Man kann sich nicht aussuchen, wo der Körper Fett abbaut. Wenn du abnimmst - das geht mit einer leicht negativen täglichen Kalorienbilanz - wirst du Fett verlieren, auch am Bauch. Aber gezielt diese Zone zu verschlanken geht nicht.

    Und was deine Zeitvorstellung angeht, dazu läßt sich wenig sagen. Es sollte dir nicht darum gehen, schnell abzunehmen, sondern dies durch die Kombination aus Ernährung und Sport langsam und stetig, dafür aber dauerhaft zu tun.

  • Antwort von Gast 07.01.2011

    wie hast du 30 kilo abgenommen und wie schnell.? bitte schnell atworten!! muss auch umbedingt abnehmen!!

  • Antwort von Blueberry85 16.04.2010

    Mir gehts genauso :-) Hab ebenfalls 30kg (von 85kg auf 53 kg )abgenommen und krieg die Problemzonen die mich noch stören einfach nicht weg !! es schwankt bei mir immer zw. 52 und 54 kg. und ich wollte schon immer die 50 erreicht. ( bin 1,57 klein, des wegen nicht übertrieben ) aber es geht nix mehr. ich habe meine ernährung damals umgestellt und behalte sie auch immer noch bei ( viel Gemüse+Obst, vermeide fett und zucker ) und gehe 5x die woche ins fitnessstudio ( cardio und geräte) aber ich kanns echt abhaken. Solltest dus schaffen, bitte sag mir wie !!!!! Danke :-)

  • Antwort von klickidi 26.03.2010

    Um weiter abnehmen zu können, geht es nur um die negative Kalorienbilanz. Du musst mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst. Achte weiterhin konsequent auf deine Ernährung, und betreibe weiterhin Ausdauersport. Die 30 Kilo, die du schon abgenommen hast, sind eine super Leistung, zu welcher man dir nur gratulieren kann! Aber von Kilo zu Kilo wirds immer schwerer. Man darf sich da zeitlich nicht unter Druck setzen. Leider kann man nicht gezielt an bestimmten Körperstellen abnehmen. Schwimmen, Radfahren oder Joggen sind sher gut geeignete Ausdauersportarten. Hier findest du viele Fragen und Antworten zu diesem Thema http://www.sportlerfrage.net/tag/negative-kalorienbilanz/1

  • Antwort von schwimmer666 25.03.2010

    du bist wie ich: ich hatte vor genau einem jahr um diese zeit auch 30kg abgenommen und bin diesen rest nicht losgeworden. erst hab ich bauchmuskelübungen gemacht, dabei aber wieder 4 kg zugenommen (und das garantiert keine muskelmasse), also hab ich damit aufgehört, und bin schwimmen gegangen. anfangs 3 mal die woche, nach 3 monaten war ich noch dünner: einfach nur essen wenn man hunger hat, und wenn, dann schön langsam essen. somit nimmt man etwa den grundbedarf auf. doch das was man beim schwimmen verbraucht, bleibt weg, so kann man nochmal ca 2kg fett pro monat abbauen. allerdings wirst du nicht leichter: wenn du wenig muskelmasse hast, wirst du muskeln aufbauen. mache am besten jetzt fotos von dir / deinem oberkörper, geh dann schwimmen, und mach 3 monate später wieder fotos (nicht früher, weil das schon zeit braucht) . und vergleiche dann die fotos. den unterschied wirst du merken. also viel glück und erfolg!

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!