Frage von Elena242, 4

bauchfett wegtrainieren/wie

Ich weiß, man kann nicht an einer bestimmten stelle abnehmen. ich bin auch nicht übergewichtig sondern normagewichtig... ich mache 2-3 mal die woche sport am laufband. öfter geht es sich arbeitstechnich nicht aus--leider. und fast jden tag zu hause ein workout zu hause- aber eher für po und beine muss ich zugeben. ich ernähre mich gesund. kein fast food, wenig brot, obst, joghurt, gemüse...und ab und zu schon schokolade und ich trinke nur wasser. aber mein kleiner bauch (weiter unten) geht einfach nicht weg :( ich bin am verzweifeln. esse ich vielleicht zu einseitig? das wäre schon möglich, da ich erst um 18 uhr kochen kann und dann esse ich meinstens knäckebrot mit salat, cottage cheese, avocado...oder mageren käse oder gemüse mit reis und danach ein joghurt...also nichts was ich nun als ungesund bezeichnen würde...ich aber irgendwas muss ich falsch machen..das ist auch erst meine erste und letzte mahlzeit wo ich warm essen kann. in der arbeit ist es nicht möglich :( sollte ich vielleicht andere sportarten ausüben?

Antwort
von wurststurm, 4

Hi Elena, das ist immer ganz schwierig zu beantworten, weil wir ja nicht wissen können woran es liegt, am Essen oder der Bewegung. Was du schreibst klingt gut, aber was genau schreibst du nicht ;-)

Mein Rat: hol dir das kostenlose APP MyFitnessPal. Da kannst du ein paar Wochen lang alle deine Aktivitäten eingeben und deine gesamte Ernährung. Dann sieht man schnell ob du ein Kaloriendefizit hast oder nicht. 

Das Teil kann dann auch zum Abnehmen animieren. 

Kommentar von Elena242 ,

danke für die antwort! also ein kaloriendefizit habe ich bestimmt das weiß ich.

 vl liegt es ja wirklich daran, dass ich, da ich nur abends esse dort dann auch ab und zu naturreis nudeln und manchmal kartoffeln  esse. zwar mit gemüse aber naja...

ich versuche diese nun wegzulassen und mehr mit eiweiß zuzubereiten. obwohl dann ja auch lebensmittel wegfallen wie z.b. linsen wegfallen würden obwohl die gesund sind... aber danke für den tipp. ich will nur nicht z sehr in die abnhemschiene wieder reinfallen, da ich schon mal an einer Esstöhrung litt. ich dachte mit gesunder ernährung und etwas sport macht man ja eigentlich alles richtig. 

Kommentar von wurststurm ,

Von Weglassen habe ich nichts gesagt. Ich sprach nur von Analyse und Bestandsaufnahme. Würde ich einfach mal probieren bevor du schon handelst.

Antwort
von jowit, 4

Hast du es schon mal mit Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren probiert? 2-3 mal die Woche würde da sicher was brigen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten