Frage von LariFari243,

Badminton lauftechnik

Ich habe ein richtiges lauf Problem. Ich weiß das man immer in die Mitte zurück sollte was ich irgendwie nicht mach keine Ahnung warum :(. Und ich bleibe allgemein immer stehen schau den Ball hinterher. So weit ich das einschätzen kann sind meine Schläge ganz gut aber sobald jemand über mich drüber spielt bin ich zu langsam (vielleicht liegt das ja an meiner Reaktion?!?) um den Ball richtig zu schlagen zu können. Liegt es daran das ich meistens mit durchgestreckten Beinen da stehe (wie bekomm ich mich dazu anders darzustehen?) und mir so zu wenig Zeit bleibt um den Ball richtig zu erreichen oder auch die rückhand zu umlaufen? Oder daran das ich meinen Schläger immer.fallen lass und nicht oben halte??? Sind echt viele Fragen. Aber danke für eure hilfe es is echt ziemlich blöd wenn man immer überfordert ist wenn der Ball über einen drüber fliegt und so kostbare Punkte an den Gegner gehen. LG larifari

Antwort
von Helge001,

Wenn du die Beine durchgestreckt hast, schaffst du natürlich auch keinen Ausfallschritt. Knie sollten immer möglichst leicht angewinkelt sein. Der Körperschwerpunkt ist dabei mittig. Auf jeden Fall gibt es viele Spieler/innen die ihrem geschlagenen Ball erstmal hinterherschauen, anstatt sofort nach dem Schlag in ihre Ausgangsposition zu gehen. Für das Unterlaufen der Rückhand dient die Malayenschritttechnik bei hohen Bällen. Für flachere Bälle auf die Rückhand der normale Chinasprung mit Schlag über Kopf. Auf jeden Fall sollte der Schläger schon in der Schlagposition sein (über Kopf) wenn ich einen Ball unterlaufen will. Macht das Schlagen einfacher, da du nicht mehr den Schläger heben musst. Dies muss man wirklich üben. Vor allem brauchst du jemanden, der dir das genau zeigt. Hier mal bei einem Rechtshänder folgende Schrittfolge. Schläger über Kopf beim Ausfallschritt nach links, Drehung nach rechts, falls notwendig noch ein Schritt (dabei bewegst du dich mit dem Körper seitlich zum Netz) und dann erfolgt der Umsprung (linkes Bein hinten, rechtes Bein geht nach vorn) mit Schlag. Zeigen könnte ich dir das sofort, nur Schreiben und dabei erklären ist schwierig. Das muss man wirklich üben, weil der Ablauf sehr komplex ist.

Kommentar von Helge001 ,

Bei 3:26min sieht man diesen Umsprung. Finde leider kein anderes Video für den Malayenschritt.

Kommentar von Helge001 ,

Link hatte ich vergessen:

http://www.youtube.com/watch?v=F8LgRMGLSxs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten