Frage von MeTube, 183

Backflip, Frontflip, Wallflip, usw. + Angst

Hallo :)

Ich bin 13 Jahre alt, wiege etwa 42 und bin ca. 156 cm groß! (Weiß nicht ob, dies bei dem beantworten meiner Frage hilft, aber egal :D)

Ich möchte gerne so ein "Kunststück" (oder hahah wie man so was nennt :D) können! Besonders den Backflip -> Rückwärtssalto! Ich habe ein etwa 4 Meter großes Trampolin..dort kann ich dies: Ich springe, dann auf mein Rücken fallen lasse und schließlich in der Luft die "Rolle" bzw. Drehung mache! Ich habe sehr Angst davor... Ich habe es mal vor kA etwa..6-7 Monaten mal probiert.. bin dann auf mein Genick gefallen und konnte es fast 2 Tage nicht mehr bewegen :( Deswegen ist die Angst auch etwa größer..

Tipps was ich beim Backflip beachten muss? Welche "Vorübungen" kann ich machen? WIE BEKOMME ICH DIE ANGST WEG UND KANN MICH ÜBERWINDEN?

Danke schon mal :)

lg MeTube

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von cheeranddance, 183

Versuch sowas bitte nicht ohne Trainer!! Schau doch mal in einem Turnverein vorbei und sag denen was du gerne lernen möchtest, die werden dir sicher dabei helfen! Ich bin cheerleader und wir lernen sowas auch im Training, natürlich mit jemandem der uns spotted und Hilfestellung gibt. Wir üben sowas auch zuerst auf dem Trampolin MIT Hilfe!

Kommentar von LivyBlue ,

Aber im Turnen gibt es kein Trampolin als Gerät!

Antwort
von LivyBlue, 139

Also das ist nicht so einfach! Ich habe mich lange auch nicht getraut, und es so gemacht wie du.

Dann habe ich aber mit turnen angefangen, und jetzt ist sogar der gestreckte Rückwärtssalto auf meinem 3m-Trampolin kein Problem mehr! :)

Ich habe erstmal den Flick-Flack gelernt, was du nicht ohne Turnlehrer(innen) machen solltest! Würde ich nicht empfehlen!

Was mir am Anfang unglaublich viel geholfen hat, waren solche Riesentrampoline. Du kennst vielleicht solche großen Anlagen, wo man springen kann? (Also ich mein jetzt sowas z.B. : http://www.trampolin-mobil.de/images/trg02.jpg

Dann habe ich zuerst den Flick-Flack ohne Hände gemacht, was jetzt nicht unbedingt vorteilhaft ist, aber nur, damit man mal ein Gefühl bekommt. Das meiste ist einfach Mut.

Hoffe ich konnte etwas helfen!

Lg

Antwort
von anonymous, 111

hallo ich bin 14 und turne. ich hab mich auch am anfang nicht getraut rückwärts zu springen aber nach meiner erfahrung musst du nur einmal deinen schweinehund überwinden und dann klappt das auch . aber wenn du es probierst dann mach es auch gescheit sonst lanest du auf dem genick und das tut natürlich höllisch weh.

Mein tipp: spring hoch genug und zieh es dan durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community