Frage von Targer, 20

Ausrüstung für Winterurlaub

Hi, ich fahre im Februar 2014 in den Winterurlaub - Snowboarden. dafür brauche ich eine vernünftige Jacke, die warmhält und gleichzeitig atmungsaktiv ist, damit ich nicht schwitze wie ein Berserker. Sie sollte eine Kapuze haben und natülich wind- und wasserdicht sein. Ein paar Jacken habe ich mir angeschaut, kann mich aber nicht entscheiden. Mein Limit wäre 300 € max.

Unter anderem habe ich mir die Maui Wowie und die Zimtstern Inventor Snowboardjacke rausgepickt. Beide sind wasserdicht und atmungsaktiv (laut Beschreibung). Die O'NEILL Jones scheint auch darauf zu passen. Also die Auswahl ist nicht gering, daher ist es für mich auch schwierig, mich zu entscheiden, zumal mir auch Erfahrungen fehlen. Die Modelle gibt es bei SportScheck. Dort möchte ich auch gern bestellen, da ich von meinem Geburtstag noch einen Gutschein offen habe. Kennt ihr die Modelle? Könnt sonst auch noch mal schauen, wenn es weiterhilft: http://www.sportscheck.com/herren/sportarten/snowboard/snowboardjacken/

Wäre für hilfreiche Tipps sehr dankbar.

Antwort
von ralphp, 20

Deine Ansprüche werden heutzutage von nahezu allen Jacken erfüllt, da dies quasi Standard ist. Wenn Du natürlich nur Markenartikel auswählst, wird Dein Budget räch ausgeschöpft sein. Ich gebe eines zu bedenken: Wie oft fährst Du Snowboarden bzw. In den Winterurlaub und wir oft wirst Du die Jacke tragen? Ih würde an deiner stelle weniger nach eine speziellen als vielmehr einer allgemeinen und zweckmäßigen Winterjacke Ausschau halten, die auch außerhalb des Wintersports kleidsam und praktisch ist. Dabei kannst Du am Ende eine ganze Menge Geld sparen.

Kommentar von Targer ,

Danke für dein Feedback. Man kann sicher mit NoName Produkten einen guten Griff machen. Nur hatte ich vorher eine NoName Jacke und die war weder atmungsaktiv noch wasserdicht, wie es bei dem Produkt beschrieben war. Heißt, ich habe richtig geschwitzt, dass es schon unangenehm war und nach ein paar Mal Hinfallen, war sie nicht nur vom Schwitzen nass, sondern acuh vom Schnee sehr klamm, was unangenehm war. Daher wollte ich es nun mit einer Marke versuchen.

Whoami hat mich ja auch schon auf Aldi hingewiesen. Werde meine Augen auf offen halten. Hätte dennoch gern Empfehlungen für eine Jacke, muss auch keine von meinen bisher rausgepickten sein. Wichtig ist mir nur, dass jemand aus eigener Erfahrung sagen kann "ja, die ist gut, weil..." Denn auch 50 € sind mir zu viel, wenn die Jakce nicht hält, was sie verspricht. Dann gebe ich doch lieber etwas mehr Geld aus.

Antwort
von whoami, 16

Solche Jacken gibt es immer wieder auch bei Aldi. Ich habe eine sehr teure Snowboardjacke, mitsamt Hose, aber die billige Aldi-Jacke schlägt die Teure um Längen: besserer Schnitt, besseres Design, angenehmer zu tragen - da liegt die Vermutung nahe, dass Aldi bei Premium-Herstellern einkauft und den erhaltenen Mengenrabatt an die Kunden weitergibt!

Scheue also nicht den Weg zum Discounter - das Meiste dort ist sowieso Markenware, verkauft als Noname. Selbst bei den Lebensmitteln!

Wenn ich mich richtig erinnere hat mich der Snowboard-Anzug bei Aldi weniger als 100,-€ gekostet...

Kommentar von Targer ,

Hi whoami, danke für die Info. Die Klamotten gibt es dann aber auch nur zeitweise, oder? Also müsste ich jede Woche schauen, ob die gerade was da haben!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community