Frage von nimo1976, 61

ausdauertraining für kind

mein Kind(11) ist begeisteter fußballer und skifahrer, leider ist seine ausdauer nicht sonderlich gut und er möchte sie verbesseren. ich möchte ihm gerne helfen weiß aber nicht genau was ich machen soll denn ich glaube nur laufen wird auf die dauer langweilig. Hat wer tipps?

Antwort
von Sunschein, 45

Dass eine 11-Jaehriger seine Ausdauer verbessern will ist mir neu :) Aber man lernt ja nie aus. Ausdauertraining braucht er nicht, die kommt mit dem Alter. Er soll im Verein spielen und Ski-fahren. Wenn du willst, dass der Kleine Extraeinheiten schiebt, sollte er das im Bereich Technik und Ballbehandlung machen.Aus die Koordination zu schulen ist empfehlenswert in dem Alter. Davon hat er was fuer die Zukunft.

Antwort
von Kyra72, 55

Ich gehe mal davon aus, dass Dein Sohn in einem Fußballverein spielt und somit auch das erforderliche Training erhält.
Sollte er es wirklich von sich aus Wollen (er ist ja erst 11 Jahre alt), kann er in Deiner Begleitung vielleicht mal Fahrtenspiele ausprobieren. Das empfinde auch ich als nicht so langweilig, wie einfach nur gleichmäßiges laufen. Achte darauf, Deinen Sohn nicht zu überfordern!

http://www.runnersworld.de/training/fahrtspiel-die-tempo-alternative-fuer-laeufe...

Antwort
von Juergen63, 48

Fußball ist ein Laufspiel. Von daher wäre ein Lauftraining schon das Richtige. Davon kann er auch beim SKifahren profitieren, wobei das SKifahren natürlich andere Bewegungsabläufe beinhaltet. Bedenke aber das dein Kind mit 11 Jahren noch sehr jung ist. Der Antrieb sich zu betätigen bzw. Sport auszuüben muß vom ihm selbst kommen und die entsprechende Kondition kommt beim Fußballtraining dann automatisch.

Antwort
von laufsepp, 54

In diesem Alter kann man noch kein gezieltes Ausdauertraining als solches machen. Die Kinder müssen ihre Ausdauer auf spielerische Art und Weise verbessern. Bei deinem Kind scheint ja die Begeisterung und der Spaß da zu sein, also fordere es und schau, dass es sich so oft wie möglich draußen bewegt, also zusätzlich zum Fußballtraining. Vielleicht kann man ja deshalb auch mit den Fußballtrainer sprechen.

Antwort
von Denn17s, 43

Hallo,

ich kann aus Erfahrung sagen, dass Kinder ödes Lauftraining, in Form von zb. Runden laufen, alles andere als gut finden. Ich habe vor kurzen meinen Trainerschein gemacht und musste feststellen das mal eben mein ganzer Verein (besonders Jugendabteilung) überhaupt kein kindergeeignetes Training durchführt. Ausdauer bzw Kondition kann man perfekt durch Spielformen verbessern. Zb. durch ein ordentlich aufgestellter Torschussrundlauf trainiert man neben Ballkontrolle, Technik oder den Torabschluss ebenfalls Kondition ohne das die Kinder großartig daran denken.

50% der aktiven Kinder hören bis zur A-Jugend durch ödes unmotivierendes Training mit dem Fussball auf.

Lieben Gruß

Antwort
von Obeon, 41

Wenn er begeisteter Fußballer ist, wieso dann nicht in einen Verein gehen? Also wenn er so um die 3-4 mal die Woche Training hat, dann wird er automatisch spielerisch seine Ausdauer verbessern.

Antwort
von anonymous, 32

Hallo, wenn dein Kind von sich aus Ausdauertraining machen möchte,sollte es das tun. Wichtig ist dabei zuerst nicht, wie schnell oder wie weit, sondern zuerst einmal das dein Kind läuft. Er/Sie kann das ja mal ausprobieren. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten