Frage von bamibam, 35

Ausdauertraining : Welche Intensität

Mit welcher Trainingsintensität (GA1,GA2, ....) verbessere ich am besten meine Ausdauer bzw. mit wie viel Prozent sollte ich welle Intensität anwenden.

Antwort
von oniland, 33

also mit GA1 werden vorwiegend Grund-ausdauer und der Fettstoffwechsel Traniert. bei GA2 wird die Kraftausdauer Traniert.

Kommentar von Onlinecoaching ,

Den Fettstoffwechsel kurbelt man am Besten über intensive Belastungen an, einen Fettverbrennungsbereich gibt es nicht.

Und GA 2 ist immer noch Ausdauertraining, hat mit Kraftausdauer nix zu tun :-)!

Kommentar von TJack ,

Falsch! Fettstoffwechseltraining findet im frühen GA1 Bereich statt. Hat überhaupt nichts mit Fettverbrennungs bla bla zu tun. Laufe mal Marathon dann weißt du zu was man das braucht. Wenn schon korrigieren dann bitte nicht noch extra Unsinn verzapfen ;-)

Antwort
von LLLFuchs, 25

Generell gilt: ca. 70 - 80% Grundlagenausdauer 1. Der Rest soll sich auf die Bereiche Grundlagentraining 2, Entwicklungsbereich (Schwellenläufe, lange Intervalle) und Spitzenbereich (Sprints) verteilen.

Wer nach den Regeln des tolarisierten Trainings arbeitet, blendet den Bereich GA2 fast vollständig aus. Man will damit verhindern, dass die GA1 Trainings zu hart gestaltet werden und die intensiven Einheit zu lasch werden. Ich halte mich weitgehend an diese Regel und habe im Moment folgende Werte: Kraft 10%, Regeneration 10%, GA1 56%, GA2 7%, EB 17%. Den Spitzenbereich betone ich nicht (Ich bin schon 58 und trainiere für den Skimarathon).

VieleGrüsse LLLFuchs

Kommentar von LLLFuchs ,

Es sollte natürlich "polaisiertes Training" heissen ...

Kommentar von bamibam ,

Danke für die außführliche Antwort, ich trainiere auch fürs Langlaufen (allerdings nur 30km). Wenn du sagst 56% GA1, absolvierst du dann Trainings nur im GA1 Bereich oder wechselst du dann während des Trainings die Intensität? Wie lange sind deine GA1 Trainings, macht ein GA1 Training auch für 40 Minuten sinn oder sollte man dann lieber GA2 und darüber trainieren wenn man nicht so viel Zeit hat? Woher weißt du, das so viel GA1 Training sinnvol ist? Ich weiß, viele komische Fragen. Aber vielleicht nimmst dir ja zeit und beantwortest Sie.

Kommentar von LLLFuchs ,

Ich laufe mit Pulsuhr und zur Bewertung nehme ich die durchschnittliche Pulsfrequenz. Damit ist klar, dass ich dabei auch mal in eine etwas höhere Pulsrate vorstosse, z.B. bei einem Anstieg. Dies wird dann kompensiert beim bergab Laufen. Ich habe mal gelesen, ein GA1 Training sollte 90 Minuten dauern. Ich denke aber, dass es wichtiger ist, dass man auch die Dauer variiert. Ändernde Trainingsreize sind besser. Ich trainiere oft über eine Stunde (das gibt mein Arbeitsweg her). Ich schaue aber, dass ich durch gezielte Verlängerung oder durch höhere Intensität eine Variation erreiche.

Antwort
von bamibam, 21

Ich trainiere für einen 30km Langlauf Volkslauf Anfang Februar. In der Vergangenheit habe ich eigentlich nur im Bereich GA2 und darüber trainiert. Danke für die schnellen Antworten.

Antwort
von TJack, 17

Wer sollte eine sinnvolle Antwort geben können wen 0,0 Hintergrunddaten und Ziele bekannt sind?

Antwort
von Onlinecoaching, 17

Für eine gute Wettkampfausdauer trainierst Du verschiedene Intensitäten und Aspekte. Da reicht es nicht einfach joggen zu gehen.....

Für die Alltagsfitness trainiert man im Normalfall im GA 1 - Bereich.....

Kommt halt drauf an, was Du für Ziele hast und was Du von Ausdauer erwartest bzw. woran Du da denkst. Kommt auch noch drauf an, ob und für welchen Sport Du trainierst. Oder ob Du einfach im Alltag nicht so schnell aus der Puste sein willst oder so.....

Wenn Du richtig fit werden willst, dann würde ich Dir raten im GA 1 - Bereich anzufangen und danach gezielt zu trainieren.

Antwort
von azzteke, 16

Wenn du keine weiteren Informationen lieferst, kannst du keine sinnvolle Antwort erwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community