Frage von ajith,

Ausdauer trainieren wie ?

hi

Mein Problem, ist das ich nur 2min joggen kann. Hielft da vielleicht beintraining ?

Antwort
von xynatura,

Wie Wurststurm schon geschrieben hat liegt es an der Ausdauer und nicht am Krafttraining. Sicherlich hilft Dir für die Beinkraft und somit auch die Sprungkraft ein paar Kniebeugen und für eine gute Körperhaltung beim Laufen ein paar Situps und etwas Rumpfgymnastik. Aber nur um etwas fit beim Laufen zu werden hilft nur das regelmäßige Laufen. Nimm Dir erst mal eine kurze Strecke vor oder geh in den Park und laufe da einige Runden. Nimm ein Tempo das Du locker und leicht laufen kannst ohne gleich aus der Puste zu kommen. Wenn Du das 5 min durchhalten kannst, dann mach eine Trabpause und geh 2 Min. Danach wieder 5 min Laufen im Tempo das Dir noch angenehm erscheint. Mach am Anfang nicht zu viel, denn sonst verliert man die Lust und den Spaß an der Sache. Wir haben alle mal so angefangen - auch ich ;-) . Da wollte ich meinen erste Runde mal locker so laufen, lief einem anderen Jogger hinter her und war nach 2 km platt. Der Jogger lief locker weiter und ich hätte mich am liebsten weggeschmissen. So ging ich die 2 km wieder langsam trabend zurück. Aber ich gab nicht auf, versuchte es mit langsameren Schritten, etwas Radfahren dazwischen als Ausgleich und schon wuchs die Ausdauer nach und nach. Ich war so stolz als ich nach 6 Monaten meinen ersten 10er Wettkampf in 48 Minuten durchrennen konnte. Deshalb fang es langsam an, sei nicht enttäuscht wenn es nicht am Anfang so läuft wie Du es Dir vorgenommen hast. Ich habe einen Neffen - heute schon 22 - der lief letztes Jahr im Oktober ohne Training seinen ersten 10 km Lauf in 1:03:05 und ich dachte der Bursche kommt im Leben nicht ins Ziel. Jeder Mensch ist eben anders - ich war zu meinen Anfangszeiten platt nach 2 km und andere, na ja die kommen ohne viel zutun ins Ziel. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deinem Aufbautraining und Du wirst sehen, Woche für Woche wird es besser werden.

Antwort
von Juergen63,

Nein, ein Beintraining hilft da nicht. Da hilft nur das gezielte Lauftraining. Laufe in einem moderaten und langsamen Tempo und versuche so nach und nach immer einige Meter / Minuten dran zu hängen. Wichtig ist das du regelmäßig trainierst. Zb. 3-4 mal die Woche. Im Laufe der Zeit verbessert sich deine Ausdauer dann so das du längere Distanzen schaffst.

Antwort
von DanielD1991,

Hallo, laufe auch erst seit kurzem und hatte das selbe Problem. Beintraining hilft da kaum. Wurststurm hat recht, fang langsam an und steigere dich stetig. Wichtig ist das du auf deine Geschwindigkeit achtest. Jogge lieber langsam aber stetig als schnell. hab heute nach etwas mehr als einem Monat kein problem mehr eine Stunde am stück zu laufen.

Gruß Daniel

Antwort
von wurststurm,

Nein. Ausdauer trainiert man in dem man etwas ausdauernd macht. Mach nach den 2 Minuten eine Minute Gehpause und dann läufst du wieder 2 Minuten. Das kannst du 5 mal wiederholen (5 * 2 Minuten Laufen plus 5 * 1 Minute Gehpause) und nach einem Ruhetag machst du einfach eine 2 Minuteneinheit mehr. So steigerst du dich und gewinnst an Ausdauer. Nach etwa 2 Wochen kannst du die Laufeinheiten auf 3 Minuten ausdehnen. Solange bis du irgendwann ohne Gehpausen auskommst. Das wird etwa in 3 Monaten der Fall sein, wenn du kontinuierlich übst.

Kommentar von wurststurm ,

Nur mal so zum sagen; so habe ich auch angefangen, genau so. Mittlerweile bin ich mehrere Marathons gelaufen (3 mal New York).

Kommentar von Dino111 ,

und trotzdem noch so schnell-und explosivkraftstark in der leichtathletik unterwegs ? nicht schlecht!

Antwort
von 0815runner,

Du wirste deine Ausdauer verbessern durch die Kombination von Joggen und Gehpausen (1-2 min). Du kannst die Laufintervalle nach und nach verlängern und es wird nicht lange dauern, dann kannst du 30 min am Stück laufen.

Antwort
von Prince,

Hier hilft vor allem nur Geduld. Bleib hartnäckig und trainieren einfach weiter. Denke langfristig und steigere dich langsam und kontinuierlich. Mache nach den 2 Minuten Joggen 2 Minuten Gehen, und danch wieder 2 Minuten Joggen. Steigere dich auf 5 Minuten und so weiter. Du darfst keine Wudnder erwarten. Aber gerade in deinem Leistungsstadium sind die größten Steigerungen möglich. Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten