Frage von Tom36, 542

Aufbautraining nach Muskelfaserriss

Hallo Sportsfreunde,

ich bin 22 Jahre alt spiele seit 16 Jahren Fussball und habe in den letzten 2 Jahre immer wieder probleme mit Muskelzerrungen und Faserrissen.

Vor ca. 9 Wochen ereilte mich wieder ein Muskelfaserris im hinteren Teil des Oberschenkels. Laufen geht momentan ohne Schmerzen mehr aber auch nicht.

In 2 Monaten geht die Saison wieder los und ich möchte wieder Fit und gestärkt in die Mannschaft zurück kehren.

Kann mir jemand Tipps für einen Trainingsplan geben dass ich wieder zu alter stärke finde und die lästigen Muskelprobleme aufhören.

Bitte alles was ihr wisst und helfen könnte - physio hab ich schon gemacht und bin jetzt auf mich allein gestellt.

Ich danke jedem für seine Mithilfe.

Vielen Dank im Voraus :) .

Antwort
von wiprodo, 538

Offensichtlich sind deine hinteren Oberschenkelmuskeln (ischiokrurale Muskeln) deine Schwachstelle. Dies sind diejenigen Muskeln, die insbesondere beim Sprinten beansprucht werden. Sind sie den Anforderungen nicht gewachsen, neigen sie zu Zerrungen und Faserrissen. Also müssen sie trainiert werden durch Muskelaufbautraining und auch moderates Dehnungstraining.

Beispiele für Kraftübungen findest du hier:
http://www.sportlerfrage.net/frage/nuetzt-krafttraining-an-den-beinen-und-koordi...
Trainier jeden zweiten oder dritten Tag mit einer Belastung, die dem Hypertrophietraining entspricht.

Zu den Dehnübungen lies hier nach:
wewewe.sportlerfrage.net/frage/wie-am-besten-oberschenkelmuskulatur-rueckseite-dehnen
Dehnen kannst du immer wieder jeden Tag, nur nicht unmittelbar vor oder nach dem Krafttraining.

Antwort
von Professor, 436

Buchtipp: Funktionelles Kraftaufbautraining in der Rehabilitation,Elsevierverlag.Mit Sportarzt Dr.Steininger als CO-Autor. Da sind Aufbauprogramme drin. Viel Erfolg.

Antwort
von reker007, 296

Hey, die frage ist zwar schon alt aber hast du was gefunden was geholfen hat? Ich hab nämlich genau das selbe Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community