Frage von thehuunterHH,

auf kraft oder masse trainieren?

hey leute,

-es wäre cool wenn ihr mir vlt den unterschied nochmal erklären könnt(möglich ohne zu viele Fachwörter zu benutzen)

-wo ist der unterschied im training zwischen leute die auf dicke arme trainieren und einfach leute die einen guten körper sich antrainieren ohne "übergroße" muskeln zu wollen?!

-trainiere ich auf kraft oder masse wenn ich einfach nur einen guten körper haben möchte ohne zu "dicke" muskeln?danke für antworten! :=)

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

wenn Du schwerpunktmäßig Deine Kraft trainieren willst, so wählst Du hierzu ein Training im Maximalkraftbereich. Das heißt, die Gewichte müssen so schwer sein, dass Du sie maximal nur 3x pro Satz bewegen kannst. Die Übungen werden so explosiv wie möglich ausgeführt. Die Pause zwischen den einzelnen Sätzen ist extrem lang: 5 Minuten - oft länger. Diese lange Pause ist auch erforderlich, um wieder ausreichend Kraft für den nächsten Satz zu sammeln. Durch ein Training im Maximalkraftbereich wird die inter- und intramuskuläre Koordination ( = das Zusammenspiel der einzelnen Muskeln und Muskelgruppen) verbessert. Das Resultat: Man steigert seine Kraft bei relativ geringem Muskelzuwachs.

Wenn Du schwerpunktmäßig mehr Muskelmasse haben möchtest, trainierst Du im Hypertrophiebereich. Die Gewichte sind leichter, aber immer noch so schwer, dass max. nur 12 saubere Wiederholungen pro Satz möglich sind. Die Pause zwischen den einzelnen Sätzen ist auch erheblich kürzer, weil sich die Muskulatur durch das submaximale Gewicht schneller erholt. Um dennoch genügend Wachstumsreiz auf den Muskel auszuüben, werden die Übungen auch nicht explosiv, sondern vorwiegend langsam ausgeführt.

Gruß Blue

Antwort
von AlexPyrkotsch,

Moin!

Ich mache es mal einfach: Leute, die auf Masse trainieren, sind vordergründig an großen Muskeln interessiert (Extremfall: Bodybuilding). Diese Muskeln sind zweifelsohne stark, stehen aber häufig denen eines Powerlifters nach, der an reiner Kraft interessiert ist. Seine Muskeln sind auch groß, aber weniger imposant als die eines Bodybuilders. Dafür können sie extremen Ansprüchen an die Kraft standhalten.

Der Trainingsunterschied besteht in unterschiedlichen Wiederholungszahlen, einer veränderten Übungsauswahl und differierenden Ansprüchen an die Ernährung. Wer einfach gut aussehen will, kann sein Training entsprechend gestalten und z.B. weniger oder mehr Wiederholungen absolvieren, als im Rahmen eines Massetrainings vorgeschlagen (6-15).

Idealerweise trainierst du also sowohl auf Kraft, als auch auf Masse und Kraftausdauer, um eine ausgewogene Fitness bei guter Optik zu bekommen. Eine sinnvolle Planung des Trainings ist hier unabdingbar.

Grüße aus Hamburg,

Alex / http://www.sport-lotse.de

Antwort
von whoami,

Es gibt keinen nennenswerten Unterschied für natural Kraftsportler, denn Masse geht immer Hand in Hand mit Kraft.

Was mein Vorredner sagt trifft nur auf die Steroidfraktion zu, denn es gibt Medikamente die einem vorrangig nur zu Masse verhelfen, ohne dass die Kraft großartig steigt (BBler), und es gibt Medikamente die vorrangig nur die Kraft beeinflussen (Powerlifter).

Für alle anderen ist dieses Thema uninteressant, deswegen sollte man immer zusehen seine Kraft zu erhöhen. Die Masse kommt dann von alleine. Eins geht ohne das andere nicht, auch wenn man das gerne möchte!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community