Frage von PingPong,

Atomic Fitness Schuppenski pflegen

Meine LL-Ski sind 2 Jahre alt, wenig gefahren. Ich würde diese jetzt gerne nachpflegen. Macht es Sinn, Gleitwachs aufzubügeln oder mit Fön aufzutragen und im Schuppenbereich mit NoWax-Spray zu behandeln?

Antwort
von LLLFuchs,

Hallo Ping-Pong!

Was Du beschreibst, ist genau die Methode, die man anwenden sollte.

Wenn die Schuppen verschmutzt sind, diesen Teil des Belags mit einem Wax-Remover reinigen. Die Gleitzonen vorne und hinten kann man auch chemisch reinigen, oder man wachst den Ski mit einem weichen (gelb) Wachs aus (Heisswachsen und gleich wieder abziehen). Beim Einsatz von chemischen Reinigern muss man den Ski 30 Minuten auslüften lassen, damit Reste wirklich gut verdampfen.

Anschliessend bringt man neues Gleitwachs auf. Für den Hobby-LL reicht z.B. "Toko All in One" (weiss), ambitioniertere Langläufer können da auch andere Wachse (gelb, rot, blau oder Mischungen davon je nach Temperatur) einsetzen. Dieses Wachs gut auskühlen lassen und dann bis auf den Belag abziehen, ausbürsten oder polieren. Ambitionierte Läufer können dann auch noch eine Struktur einprägen.

Die Schuppen behandelt man am besten mit einem Noway Spray oder Flüssigwachs. Gut eintrocknen lassen und polieren. Das verhindert dass die Schuppen Eis ansetzen.

Tipp: Ich klebe beim Heisswachsen an der Grenze zwischen Steig- und Gleitzone ein Malerabdeckband quer über den Belag. Damit ergibt sich ein klarer und definierter Übergang.

Weitere nützliche Hinweise findest Du in meinen Tipps...

Viele Grüsse LLLFuchs

Kommentar von PingPong ,

Danke LLLFuchs, dann kann ich jetzt loslegen und einen schnellen LL-Ski präparieren ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten