Frage von youngsinatra, 98

Athletik gezielt verbessern?

yo, liebe Sport-Community,

Ich bin eigentlich seit meiner sportbegeistert und fand schon in jungen Jahren für mich heraus, dass Sportlehrer an einer höheren Schule zu werden eine meiner größten Ziele ist. Da hierzu ein Sportstudium nötig ist möchte ich mich mehr zu einem "Allrounder"-Sportler entwickeln. Ich spielte 6 Jahre in einem Verein Fußball und spiele mittlerweile seit 4 Jahren Volleyball. Im letzteren bin für mein Alter mittlerweile überdurchschnittlich gut, was an einer großen Motivation und qualitativen Trainings des Teams liegt. Auch in Leichtathletik bin ich ( im Gegensatz zu Gleichaltrigen) sehr gut jedoch sehe ich mich im Vergleich zu anderen Sportbegeisterten als eher mittelmäßig bis schwach an. Zu meiner körperlichen Verfassung: bin 17 Jahre alt, 186cm groß und wiege nur 70kg! Dies liegt daran, dass ich meistens sehr wenig aß und mich somit täglich in einem Kaloriendefizit befand. Ich habe daher eher die Statur eines Ausdauersportlers. Seit circa 6 Monate achte ich bewusst auf meine Ernährung absolvierte auch regelmäßig Krafttraining. Jedoch vermisse ich hierbei den funktionellen Faktor.

Nun möchte ich mich in allen motorischen Grundeigenschaften optimal verbessern. Hierbei denke ich an einem auf die Woche aufgeteilten Trainingsplan wobei ich 2-3x Volleyballtraining habe. Ich bin bereit viel Zeit für die Verbesserung meiner Athletik zu investieren. Überlegungen sind Schwimmen,Laufen sowie Bergsteigen öfters zu praktizieren aber eher 50-100 Sprints da der Fokus persönlich eher auf Schnellkraft, Explosivkraft und Musklezuwachs liegen soll, wobei ich Ausdauer natürlich nicht vernachlässigen darf.

Würde mich über Anhaltspunkte oder Mitgestaltung eines Trainingsplan freuen, da ich zurzeit noch wenig über die Sport-Materie weiß! Vielen Dank und weiß Vorschläge wirklich sehr zu schätzen.

lg david

Antwort
von whoami, 98

"Jedoch vermisse ich hierbei den funktionellen Faktor" - Was meinst du damit?

Grundsätzlich ist es so, dass du intensives Krafttraining absolvieren musst, wenn Muskelwachstum das Ziel ist. Das erreichst du nicht mal so nebenher mit ein bisschen Krafttraining - nein. Da musst du dich ordentlich reinknien! Mit der Muskelmasse kommt automatisch Schnellkraft und Explosivkraft. Das geht nämlich Hand in Hand mit der Muskelmasse.

Kommentar von youngsinatra ,

Schön wäre es, wenn Krafttraining die Lösung aller Probleme wäre.

Krafttraining mag zwar für die Maximalkraft enorm von großem Nutzen sein , allerdings sind Sachen wie Koordination für einen Sportler mindestens genauso wichtig.

Kommentar von whoami ,

Koordination wird zwar durch das Krafttraining mittrainiert (intra- und intermuskuläre Koordination), aber natürlich muss nebenher auch sportartspezifisch trainiert werden! Das habe ich nie abgestritten!! Krafttraining ist nicht die Lösung aller Probleme, aber die Basis, ohne die du es NIE an die Spitze schaffst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community