Frage von Maxim12, 80

Angst vor Vertiefung

hey Leute ich war heute bei meinem Hausarzt wegen meiner Trichterbrust der Arzt hat heute zu mir gesagt das ist eine leichte Trichterbrust ist er hat dann gesagt trainierte nicht deine Brustmuskeln sonst wirkt die Trichterbrust tiefer was soll ich sonst trainieren damit ich sie ausgleichen kann und wird die trichterbrust tiefer wenn ich älter werde habe angst habe zurzeit eine leichte trichterbrust bin 16 und sehr sportlich.

Antwort
von wiprodo, 75

Eine Trichterbrust ist eine Fehlbildung des Brustbeines und eines Teiles der daran befestigten Rippen, also eine knöcherne Fehlbildung. Diese kannst du durch Training nicht beeinflussen. Auch wenn du ein Training der Brustmuskeln durchführst, werden die Knochenstrukturen nicht verändert, auch die Trichterbrust an sich wird nicht „tiefer“. Aber da nach einem Muskelzuwachstraining die Brustmuskeln beiderseits des Brustbeines dicker werden, auf dem Brustbein sich aber keine Muskeln befinden, erscheint (dein Arzt sagt „wirkt“) die Einsenkung des Brustbeines tiefer. Leider nichts zu ändern!

Antwort
von Juergen63, 65

Die Frage hast du doch schon mal gestellt. Die Trichterbrust als solches kannst du nicht abändern. In deinem Falle sehe ich da aber auch nur eine leichte Form. Die mittlere Rippenpartie zwischen der Brust enthält keine Muskelsegmente. Wenn sich die Brustmuskulatur über ein entsprechendes Training aufbaut dann wölbt diese sich auf Grund des Volumenwachstums natürlich etwas vor. Die leichte Vertiefung in der Mitte bleibt. Ob mit oder ohne Trichterbrustansatz. Trainiere deinem gesamtem Körper. Auch die Brustmuskulatur. Die Körpergesamtsymetrie macht es nachher dann aus und läßt dich drahtig wirken. Ich persönlich würde mich da jetzt nicht verrückt machen. Ansonsten rede auch mal mit einem Orthopäden oder Sportarzt darüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community