Frage von Saske, 1.516

Kann man trotz Angina und der Einnahme von Antibiotika Sport machen?

Guten Abend, war am 5.7 (Sonntag) im Spital, und es hat sich herausgestellt das ich Angina habe. Der arzt sagte 10 Tage kein Sport, gehe nämlich regelmäßig ins Fitnesstudio. Habe Ospen 1500 ( Antibiotika) bekommen und schlucke es auch jeden tag 3 tabletten davon. Meine eigentliche frage ist, ob ich denn schon Montag trainieren gehen könnte? Fühle mich nämlich seit gestern relativ fit. Oder sollte ich warten bis ich alle tabletten fertig schlucke? wenn dies der fall ist dann müsst ich nämlich bis ca. Mittwoch warten denn da sollten sie aus sein.

Antwort
von Juergen63, 1.516

Solange du Antiobiotika nimmst solltest du keinen Sport ausüben. Von daher halte dich schon an die Anweisung des Arztes. Generell ist es zwar richtig auf seinen Körper zu hören, denn der gibt dir schon vor wann du wieder fit genug für ein Training bist, solange aber Medikamente im Spiel sind solltest du vorsichtig sein. Kuriere den Infekt richtig aus. Im ungünstigsten Fall verschleppst du den Infekt und der ganze Heilungsprozess verzögert sich.


Antwort
von wiprodo, 1.348

Die Verordnung von 10 Tagen Sportruhe hat mit der Antibiotika-Einnahme zu tun. Diese hast du bekommen, damit sie die Bakterien, die deine Angina ausgelöst haben, bekämpfen. Wenn du jetzt Sport treiben würdest, würde dein Kreislauf angekurbelt und die Antibiotika würden beschleunigt aus deinem Körper ausgeschwemmt und sie könnten ihre Aufgabe nicht erfüllen. Also: solange du Antibiotika einnimmst: keine körperliche Anstrengung!

Antwort
von kaetzchen, 1.056

Hi..

halte mal lieber die Zehn Tage durch,dein Arzt sagt dir das nicht weil er dich ärgen will.Ich weiß,die Zeit kann lange werden aber lieber noch etwas warten und fit sein,als das du jetzt weiter machst und die Angina wieder kommt oder so.Ist ja nicht mehr lange.

Antwort
von User345, 1.102

Halt Dich an die 10 Tage, das passt ganz gut.

Auch wenn Du Dich schon wieder fit fühlst, bist Du noch zugeschleimt und trägst Erreger. Lass lieber noch ruhig angehen, damit Du nix verschleppst und Deinen Organismus nicht überforderst.

Geh ne kleine Runde spazieren, mach ich derzeit auch täglich, hab nämlich auch ne kleine Sommergrippe....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community