Frage von FairyUnicorn, 16

Anfänger- Geräte oder Grundübungen mit Gewichten

Hallo :)

Ich habe mich vor 1,5 Monaten im Fitness studio angemeldet mit der Intention Gewicht zu verlieren. Habe dort einen trainigsplan bekommen und halte diesen ein. Alle zwei Tage Krafttraining an Geräten (Bauch,Beine,Arme), zusätzlich jeden tag Ausdauer, entweder Cardio oder Schwimmen. Ernähre mich gesund und eiweißreich. Nun habe ich in mehreren fitness blogs- Portalen gelesen dass das Trainieren an "Frauen Geräten" weniger effektiv sei als das Training durch Grundübungen. Ich bin übrigens weiblich ;). Kann ich mein Training weiterhin so fortsetzen oder ratet ihr mir mich an die Grundübungen mit Gewichten zu wagen?

liebe grüße und Danke

Antwort
von NicoKay, 12

Ich denke, dass es ersteinmal sehr gut ist was du mahcst mit der guten Ernährung und dem Plan. Allerdings heißen die Geräte nicht umsonst 'FrauenGeräte' wie du es ausdrückst, sie sind auch extra für weibchen angelegt. Du darfst dich nicht in deinem Training unter- aber auch nicht überschätzen udn ich Empfehle dir, vorallem für dein Ziel Gewicht zu verlieren, bei den Geräten zu bleiben, da man das ganze noch steigern kann, wenn du wirklich darauf aus bist, Muskeln aufzubauen udn deinen Bauch beispielsweise zu straffen. Viel Glück und ich denke das ist ein Guter Weg. -nicokay

Kommentar von FairyUnicorn ,

yeah, danke, das ging ja recht schnell. Als ich mich angemeldet habe wog ich 54kg bei einer größe von 163cm. Ich bekomme häufig zu hören das ich nichts an gewicht verlieren muss/sollte. Habe Jahre lang 48kg gewogen und mich wohl gefühlt und wollte wieder auf dieses gewicht zurück. Bin jetzt bei 50kg. Was auch ganz O.K. so ist :). Inzwischen bin ich aber mit richtiger Leidenschaft dabei, und möchte nun alles gut straffen und definieren. Da ich jedoch sehr klein bin fürchte ich mich ein wenig vor zu viel muskelmasse..finde das sieht proportional nicht ästhetisch aus.

Antwort
von Juergen63, 9

Der Begriff " Frauengeräte" ist schon mal falsch. Das ist so ein bisschen Kischee was da geräußert wird. Grundsätzlich kannst du deinen Körper mit Grundübungen genauso gut wie an vergleichbaren Geräten Trainieren. Wichtig ist immer die Intensität mit der du trainierst. Es spricht nichts dagegen Grundübungen wie zb. Kniebeugen auszuüben. Wichtig ist das Übungen mit freien Gewichten sauber und korrekt ausgeführt werden um Verletzungen zu minimieren. In dem Fall solltest du dir die Übungsausführung vom Trainer zeigen lassen bzw. sollte der Trainer am Anfang deine Bewegungsabläufe kontrollieren.

Antwort
von QwertZuiopu, 10

So wie du es machst siehst du ja, dass es funktioniert. Nun liegt es an Dir zu entscheiden, und auf deinen Körper zu hören. Hast du das Gefühl, beim Training könnte noch mehr drin sein? Fühlst du dich voll ausgelastet? Hast du das Gefühl mehr Muskelmasse aufzubauen, als fett zu verlieren? Höre auf deinen Körper:-) Aus deiner Frage kann ich lesen, wie motiviert du bist, und das ist sehr gut! Aber pass auf, dass das Abnehmen an fett und Aufbauen an Muskeln nicht zur Sucht wird und Du irgendwann mit einem 40er Oberarm auf der Bühne stehst;-) Viele Grüsse und einen warmen Tach!

Kommentar von FairyUnicorn ,

danke für die Antwort :) Was heißt ausgelastet..bis zur puren Erschöpfung kann ich nicht trainieren, muss danach noch Energie haben zum arbeiten ;), aber ich bin dennoch ganz schön platt und die Muskeln brennen. Ich habe schon so meine problemzönchen, Oberschenkel..aber gezielt fett verlieren ist ja nicht möglich. Ich werde mein Training noch 1-2 Monate so fortsetzen und dann schau ich mir mal andere Techniken an.

Kommentar von QwertZuiopu ,

Immer schön hohe Wiederholungen:-) 20 und aufwärts:-)

Antwort
von whoami, 5

Du solltest dir im Klaren sein, dass jeder Studiobetreiber darauf aus ist, dass seine Mitglieder so trainieren damit nichts passieren kann - sie sich also nicht verletzen! Das schließt von vornherein das effektive (aber betreuungsintensive!) Training an freien Gewichten aus.

Du solltest dem Trainer signalisieren, dass du effektives Training absolvieren willst und nicht nur Pseudotraining! Frauen sind nicht anders als Männer und sollten auch genauso trainieren wenn das Training effektiv sein soll!

Und wo bleiben Brust-, Rücken- und Schultertraining? Ich zweifle an der Kompetenz deines Trainers!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community