Frage von Chris10991,

Anabolic Shock

Hallo Leute,

ich wollte mir mal Eure Meinung zum relativ neuen Produkt von WEIDER "Anabolic Shock" einholen. Das Whey-Protein Pulver verspricht eine optimale musküläre Versorgung nach dem Training, wie ca. jedes anadere Pulver auch. Dabei ist mir jedoch etwas negativ aufgestoßen, dass "Anabolic Shock" die körpereigene Wachstumshormonherstellung stimuliert. Wie man ja weiß ist eine "Überdosis" Wachstumshormonen schädlich und kann zum verstärkten Wachsen von Tumoren etc. führen! Ich stelle mir nun die Frage, ob sich die allgemein bekannten Nebenwirkungen von Steroiden nur auf den externen Konsum von solchen bezieht oder ob dies (was logisch wäre) auch auf die Stimulierung von der körpereigenen Herstellung von Wachstumshormonen zutrifft. (Letzteres kann ich mir allerdings von einem WEIDER PRodukt nicht wirklich vorstellen!)

MfG

Antwort von badboybike,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lies Mal den Unterpunkt "Informationen": http://www.jfk-sport.de/product_info.php?products_id=725

Ist alles legal! Lass die üblichen Verdächtigen in diesem Forum stänkern wie sie wollen. Man ist allem gegenüber mißtrauisch, was man nicht kennt. Schlimm nur, wenn man dann seine vermeintliche "Fachmeinung" nicht für sich behalten kann!

Man darf sich nur nicht vom martialischen Namen verunsichern lassen, denn damit verkauft sich das Produkt einfach besser! Das Zeug ist legal erhältlich - allerdings ist der Nutzen nicht der, den die Hersteller uns weismachen wollen. Sind ja bloß Supplemente!

Nur bei USA-Produkten muss man gut aufpassen, denn oft finden sich darin wirkliche Steroide drin (in den USA teilweise legal), mit denen sich schon so mancher getestete Sportler hier in D schon seine Karierre versaut hat. Mit deutschen Produkten bist du auf der sicheren Seite! Ich würde von Weider Abstand halten, obwohl der Hersteller in D als sicher gilt. Trotzdem...

Antwort von wurststurm,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Probiere es mal aus und berichte dann wie gross die Tumore wurden. Ich denke da gibt es dann auch wieder ein tolles Produkt dagegen. Hauptsache schnell schnell und sofort und maximal effizient, da gehen ja echte Lebensmittel nicht. Musste du halt Tumore in Kauf nehmen. Dafür steigst du dann echt sexy in die Kiste.

Kommentar von Chris10991,

Es spricht kein Mensch davon, dass ich schnell Muskeln aufbauen möchte und mein Protein NICHT auch aus "normalen" Lebensmitteln konsumiere! Mich interessiert lediglich ob das Mittel mit richtigen Steroiden gleichzusetzen ist. Aber ich finde es wirklich super, dass es immer Menschen mit Vorurteilen gibt. Von mir dafür THUMBS UP!

Kommentar von Juergen63,

Die Amerikaner haben jetzt nicht so ein strenges Lebensmittelgesetz wie wir in Deutschland, aber das Whey Protein von Weider ist jetzt nicht mit Steroiden gleichzusetzen. Dann müßten hier schon diverse illegale Substanzen dem Mitteln unauffällig bei gemischt sein. Und das in beträchtigen Mengen. Dies ist bei manch ausländischen Produkten durchaus schon vorgekommen, aber bei Weider kann ich mir das persönlich nicht vorstellen, da ich Weider als seriöus einstufe. Wenn du auf der sicheren Seite sein willst würde ich auf deutsche Produkte zurückgreifen.

Kommentar von wurststurm,

Bin mir jetzt nicht so sicher wen von uns beiden du meinst, aber es ist doch bekannt, dass diese Nahrungsergänzungsmittel oft verunreinigt sind. Deshalb gibt es auch häufig positive Dopingproblen bei Kreatineinnahme, weil die Produktionen von Anabolika, Kreatin und alle den Pillen und Pülverchen hintereinander ablaufen ohne grosse Säuberung dazwischen. Ob jetzt Anabolic Shock dazu gehört entzieht sich meiner Kenntnis aber wozu hier Risiken eingehen.

Kommentar von ronaldinho15,

Wären in Kreatin etc Steroide, würde man die demendsprechenden NW´s bekommen. Die Amerikaner/ Steroidsache ist mir bekannt. Das war vor paar Jahren Gaspari Nutrition mit dem Produkt Halodrol-50. Bei Halodrol handelt es sich um ein Prohormon, das eigendlich garnicht so für den Muskelaufbau gedacht ist, eher zur Diät, da es sehr entwässern wirkt und Antikatabol. Das Produkt wird aber garnicht mehr Hergestellt. Achja, zwischen Anabolika und Supplements liegen Welten. Außerdem gibt es kaum Tablettenförmige Steroide, weil diese meistens hochgradig Lebertoxisch sind.

Antwort von Professor,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

WEIDER verkauft alles, oft nur unter anderer Bezeichnung und es immer das gleiche Pülverchen. Entweder Eiweiß oder Kohlehydrate. Weider lockt Dich somit, öfters das gleiche Produkt unter anderen Namen zu kaufen.

Antwort von ronaldinho15,

In dem Produkt ist nix aufregendes. Zurzeit ist eben ein Hype mit diesem Ecdysterone (Enthalten in Spinat), das aber was ganz natürliches ist. Jedoch wirken tut es nicht (Erfahrungsberichte). Wenn paar leute Wirkungen gespürt haben, dann nur einen Placeboeffekt. Das Weider das Produkt mit Wachstumshormonen beschreibt, ist nur ein Werbetrick. Du kannst das Produkt also bedenkenlos trinken, wobei du dich mit den 60 Euro krass über den Tisch ziehen lässt. Kauf normales Whey, Beta-Alanin und pures Leuzin, dann hast du die gleichen inhaltsstoffe, für viel weniger Geld ;-)

Antwort von Juergen63,

Es handelt sich hier um ein Eiweißkonzentrat mit diversen Mineralien/Vitaminzusätzen etc. wie es die meisten Eiweiße haben. Das mit dem Stimulieren der Wachstumshormone vergiß mal schnell. Das wird nicht der Fall sein. Zumindest nicht so das es zu einem starken Kraft / Muskelzuwachs kommt wie es bei illegalen Steroiden der Fall ist. Wie BBB schon angemerkt hat ist dies einfach nur eine Verkaufsstrategie. Es handelt sich hier lediglich um ein Nahrungsergänzungssuplement und um keine Wunderwaffe. Du kannst mit dem Whey Protein jetzt an sich nichts verkehrt machen. Es wird dich aber auch nicht zum Supermann machen. Die Bais ist immer noch das harte und strukturierte,regelmäßige Training.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community