Frage von saemi, 56

Anabole Diät keine Energie mehr???

Hallo Leute

Also um den Titel besser zu verstehen ich mache seit ein paar Tagen die anabole Diät also nur Fett/ Eiweiss nur am morgen nehme ich noch 100g Haferflocken dann wechsle ich gegen Nachmittag bis Abends auf Fett und halt natürlich viel Eiweiss. Meine Frage nun ich hab heute in der Schule etwa ein wenig vor dem Mittag überhaupt keine Energie mehr gehabt und leichte Kopfschmerzen was ist da bei mir los?

Bitte gebt mir Bescheid ist sehr wichtig.

Sportliche Grüsse

Samuel

Antwort
von Sunschein, 44

Nun Ja... Im Grunde ist so eine Diaet nicht schlimm.Diaet= KURZZEITIGER Verzicht auf erforderliche Nahrung.Wenn man jedoch noch in der Pubertaet ist, sollte man von solchen extremen Massnahmen die Finger lassen. Wenn du es nicht schaffst dich stetig gesund zu ernaehren und abzunehmen, periodisier deine Diaet. zB. 2 Tage deine 100g Haferlocken, 1Tag normal essen , 2 tage 150 g Haferfocken + Vollkornbroetchen zum Mittag.

Antwort
von Juergen63, 56

Dein Körper reagiert auf den KH Verzicht bzw. auf das starke Absenken der KH. Die KH sind eine wichtige Energiequelle. Fällt diese weg merkt der Körper dies natürlich. Was meinst du wie sich BB in der Diätphase fühlen. Einige drehen da wirklich am Rat und ein richtig kraftvolles Training ist da nicht mehr so ohne weiteres möglich. Ich würde die KH nicht so drastisch reduzieren sondern sanft vorgehen. Ansonsten ist es wichtig das du dich ausgewogen ernährst um auch die wichtigen Vitamine und MIneralstoffe zu erhalten. In der Wachstumsphase bzw. Pubertät, sofern das auf dich zutrifft, ist das natürlich so eine Sache da der Körper hier an sich etwas vermehrt die Energiestoffe benötigt, die du ihm jetzt entziehst.

Antwort
von Pistensau1980, 37

Kein Wunder, dir fehlen die Kohlehydrate. Was hast du denn erwartet, wenn du eine Hauptnährstoffgruppe einfach so weg lässt? Energie kann der Körper auch aus Fett gewinnen, aber das dauert länger. Deshalb fühlst du dich schlapp.

Was isst du denn dann nachmittags und abends? Nur Quark und Putenfleisch? Was da fehlt, ist gesundes Gemüse. Auch darin sind Kohlehydrate und ein paar brauchst du halt doch. Eiweißreiche Ernährung heißt, dass du dir abends nicht noch die Nudeln reinhaust, das heißt nicht, dass du überhaupt keine Kohlehydrate mehr isst.

Also ernähre dich lieber ausgewogen und gesund und iss doch Kohelhydrate, aber eben lieber Vollkornprodukte und Gemüse als Brötchen aus Weizenmehl und Nudeln.

Antwort
von Onlinecoaching, 33

Der komplette Verzicht auf Kohlenhydrate wird Dich nach 6 Wochen auf die Intensivstation befördern, das ist los!

Kommentar von Onlinecoaching ,

Und Massen an Eiweiss ebenso!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community