Frage von SaimenE, 3.668

Alternativer Ersatz für "Blackroll"

ich habe schon gesehn,dass hier einige fragen über die blackroll gestellt wurden,leider habe ich hier keine antwort gefunden,welche genau auf meine frage passt. von einem trainer in meinem studio wurde mit die übung mit einer blackroll empfohlen.hab schon bei amazon nachgeschaut,allerdings kosten diese ja wirklich zwischen 10(kleine) und 30(große) euro !!! dann gibts auch noch unterschiede von der härte,...ja,wie hart/weich sollte denn so eine rolle sein,damit sie ihren nutzen erfüllt ? oder sollte es einfach nur möglich sein damit zu "rollen" ? gäbe es hier nicht irgentwelche alternativen,die kostengünstiger wären ? (eine etwas festere schaumstoffrolle o.a.)

hat jemand schon erfahrungen damit gemacht ? würde mich um ehrliche und fragebezogene antworten sehr freuen ! danke

Antwort
von Tyler, 3.668

Es gibt unzählige Foam Roller die günstiger sind als die Blackroll. Inzwischen hat das ja fast jeder Sportartikelhersteller im Portfolio. Ich persönlich steh auf Massagerollen mit großen Noppen da diese tiefer ins Fasziengewebe gehen. http://www.online-fitness-coaching.com/foam-roller-test-massagerollen-vergleich/ Schau dir mal in dem Foam Roller Test den Lex Quinta Roller an. Find ich super und kostet nur 25€. Echt gut

Antwort
von musclemaniaaah, 3.458

Schau dir hier mal den Vergleich von Blackroll und Thera-Band-Foamroller an. Der Preis des Foamrollers liegt bei nur 12€:

http://www.zum-sixpack.de/2014/07/09/guenstige-blackroll-alternative-der-thera-b...

Ich habe mir daraufhin den Foamroller für 12€ gekauft und bin durchaus zufrieden. Lediglich das Design kann mit der Blackroll nicht mithalten, aber das ist mir persönlich egal.

Antwort
von anonymous,

Hi Saimen,

grundsätzlich kommt es beim Härtegrad nur darauf an wie schmerzempfindlich du bist. Leistungssportler sind es z.B. gewohnt eine starke Massage zu bekommen die auch etwas weh tut, das wäre die härteste Rolle (Blackroll PRO), Leute die nur selten Muskelregeneration durch Massage machen oder die Rolle für Pilate- oder Yoga-Übungen einsetzen wollen ist die Blackroll MED (die weichste Rolle) zu empfehlen. Generell macht man mit der Standard-Rolle nichts falsch. Es gibt genügend günstigere Rollen auf dem Markt, alle Blackroll-Produkte werden allerdings in Deutschland hergestellt, sind frei von Chemikalien und aus 100% recycle fähigem Material, das macht das ganze etwas teurer. Dazu kommt dass viele der günstigen Rollen einfach zu weich sind daher würde ich dir auch keine Schaumstoffrolle empfehlen. Gruß Marius - Blackroll

(.....)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community