Frage von fitness47, 149

Alternative zu Butter -> Frischkäse?

Hi,

ich liebe Butter und noch mehr liebe ich viel Butter auf meinem Brot. Jetzt versuche ich meinen Bauch loszuwerden und schaue nach Alternativen zur Butter. Magarine ist ja pflanzlich und soll ja allgemein etwas "gesünder" sein. Magarine ist aber schmierig und schmeckt mir überhaupt nicht :D Nächster Einfall: Frischkäse. Ist zwar sahnig, aber da Butter pures Fett ist, kann Frischkäse ja nur "besser" sein, oder? Bitte nicht empfehlen, dass ich mein Brot ohne etwas essen soll, das ist so trocken und geht einfach nicht. Bitte auch nicht irgendwelche Öle oder Fette empfehlen, die man nur im Internet erhält, da ich mir diese sowieso nicht kaufen werde, sorry.

Danke im Voraus. Bin gespannt.

Antwort
von Daniel87Dee, 104

Mal was anderes ich würde mal drüber Nachdenken, ob die Butter fürs Übergewicht verantwortlich ist, das bezweifel ich nämlich stark. Bestimmt trägt sie einen Teil dazu, aber der wird sehr geringfügig sein!

Kommentar von fitness47 ,

Nein natürlich nicht nur die Butter, aber sie trägt einen großen Teil dazu bei denke ich, weil ich halt sehr viel draufschmiere.

Antwort
von spomo, 110

Du könntest es auch mit Magerquark versuchen. Ist gesünder als Frischkäse. Allerdings hat es vom Geschmack wenig mit Butter gemeinsam.

Eine Alternative wäre es auch anstatt auch die Butter, auf andere Dinge zu verzichten. Wenn du abnehmen möchtest, ist die Energiebilanz ausschlaggebend und so lange diese negativ ist, kannst du dir auch die Butter gönnen.

Kommentar von fitness47 ,

Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, auch wenn es höchstwahrscheinlich recht unspektakulär schmecht :D danke dir.

Antwort
von DeepBlue, 76

Hi,

ich finde auch, dass Margarine der Butter geschmacklich nicht das Wasser reichen. Alternativ gibt es aber doch inzwischen auch gute Halbfett-Produkte, die einen guten Buttergeschmack haben. Ich finde Linessa von Lidl schmeckt ganz gut. Bei Stiftung Warentest hieß allerdings der Testsieger auf Grund seines guten Buttergeschmacks und Buttergeruchs Milfina von Aldi Süd. Auch die Joghurt-Butter von Meggle und die Rapsöl-Joghurt-Butter von Söbbeke schnitten gut ab.

Du kannst es ja auch 'mal mit einem fettreduzierten Frischkäse probieren - mich hat das jedenfalls nicht vom Stuhl gehauen. Wenn Du Dir eine dünne Schicht Olivenöl auf das Brot streichst, ist das übrigens auch sehr lecker. Nicht besonders kalorienarm, aber Du nimmst wertvolle Omega3-Fettsäuren zu Dir.

Gruß Blue

Antwort
von Yogaverrueckt, 54

Also ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es jetzt an der Butter liegt. Wenn Du so viel davon verwendest, warum nimmst Du nicht einfach weniger? Magarine ist auch nicht gesünder als Butter, das ist ein Märchen. Aber wenn Du unbedingt ein Austauschprodukt suchst: Avocado! Ist auch fett, aber "gutes" Fett und natürlich sollte man nicht ne halbe Avocado auf einer Scheibe Brot verteilen.

Antwort
von Juergen63, 78

Eine gute und vor allem fettfreie Alternative ist zb. Magerquark. Ansonsten ist die Menge deiner Nahrungsmittel entscheidend. Butter als solches ist auf Grund des hohen Gehaltes an gesättigten Fettsäuren nicht so optimal. Das kann auf Dauer die Gefäße schädigen oder zu Gefäßablagerungen führen. Ansonsten siehe zu das du dich ausgewogen aber Kalorienreduzierter ernährst.

Antwort
von GriasEich, 33

Ich würde auch eher sagen, dass du mehr auf deine Gesamternährung achten solltest und nicht nur die Butter als "Übeltäter" siehst. Hauptsächlich nimmt man zu aufgrund falscher Ernährung und mangelnder Bewegung.

Antwort
von whoami, 67

Margarine ist keineswegs gesünder, sondern 1000x schlechter als Butter! Margarine ist voll von Transfetten! Leider versucht uns die Lebensmittelindustrie den Krankmacher Margarine immer noch schmackhaft zu machen - was ihr offensichtlich auch gelingt...

Butter hingegen hat sehr viele gute und auch essentielle Fette und auch wichtige Entzündungshemmer, CLA, etc. Davon SOLL man täglich 10-15g essen. Dabei darf man natürlich die Omega3-Fettsäuren nicht vergessen, die in Fisch, Olivenöl und Kokosöl enthalten sind. Wichtig: unbedingt extra nativ kaufen! Kaltgepresst also... Auch leinöl ist ok, ersetzt aber nicht das O3 aus tierischer Quelle! Sprich: Butter und Fisch ist ein guter Mix (muss nicht in der selben Mahlzeit sein) um das Verhältnis Omega 6 : Omega 3 nicht allzusehr Omegs 6-lastig werden zu lassen. Was widerum dann zu Krankheiten führt.

Butter: ja! Margarine: bäh!! Wenn du allerdings abnehmen willst, nicht die Butter streichen, sondern das Brot! Denn das macht dick...

Kommentar von DeepBlue ,

Die meisten Unternehmen haben inzwischen ihre Produktion umgestellt und Margarinen ohne Transfette auf den Markt gebracht. 

Kommentar von whoami ,

Das sagen die Unternehmen. Aber Margarine beinhaltet nun Mal gehärtete Pflanzenfette (erhitzte Pflanzenfette)  - und die sind nichts anderes als Transfette. Was ich sagen will: die Hauptzutat von Margarine ist einfach  Mist. Und aus Mist kannst du nichts gesundes herstellen, egal was für Versprechungen du dem Kunden machst. Die kann man glauben, oder auch nicht.

Antwort
von RueckenDoc, 66

Schmeckt dir denn Frischkäse ?

Was mir auch so gut wie eine Butterstulle schmeckt, ist eine reife Avocado auf`s Brot zu schmieren. Weiß aber grad nicht, wieviel Fett/Kalorien die enthält.

Kommentar von ManfredBodyKey ,

Avocado, essbarer Anteil

(130 kcal, 4 g Kohlenhydrate, 12 g Fett, 1 g Eiweiß, 4 g Ballaststoffe)

Antwort
von wurststurm, 53

Ich esse nur Hüttenkäse auf dem Brot, sehr lecker.

Kommentar von DeepBlue ,

Hüttenkäse ist wirklich prima. Ich dicke z.B. meine Saucen damit an und schön sahnig/cremig werden sie damit auch.

Antwort
von ManfredBodyKey, 44

Hallo,

vielleicht gibt dir dies zudenken...

Butter ca. 20gr. 148 kcal. 17gr.Fett

Frischkäse ca.20gr.13%Fett

33kcal 1gr.Kohlehydrate 3gr.Fett 2gr.Eiweiß

Eine Tasse Kaffee mit Milch hat c.12 kcal

1 Brötchen 128 kcal 25 gr.Kohlehydrate 1gr.Fett 5gr.Eiweiß 2gr.Ballaststoffe

Solltest du die Absicht haben abzunehmen wäre eine Verzicht von Butter  und Brötchen dringend Ratsam!!

Du kannst den Frischkäse mit Honig oder Fruchtmarmelade ergänzen..

Wichtig wäre noch zu wissen welcher Ernährungstyp du bist, denn das macht die Sache einfacher in der Ernährungszusammen Stellung.

Bei Body Key braucht du nicht zu Hungern, weil das Ernährungsprogramm an deine Gene angepasst wird...lg.Manfred

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten